Offensive gegen den Fachkräftemangel

Offensive gegen den Fachkräftemangel:
Kitas der AWO Bonn/Rhein-Sieg werben an Berufskollegs um Praktikanten

Während der Fachkräftemangel bei Erzieherinnen und Erziehern republikweit allen Trägern von Kindertagseinrichtungen zu schaffen macht, öffnet der AWO Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg verstärkt die Türen seiner Kitas für Praktikant*innen. Gezielt geht Petra Swetik, Betriebsleiterin Frühkindliche Elementarpädagogik bei der AWO, dabei auf Berufskollegs zu und bietet ihre Einrichtungen als Praxisorte für Berufspraktikant*innen und für Schüler*innen in der praxisintegrierte Ausbildung (PiA) zum Erzieher/zur Erzieherin an.

„Wir sind mit insgesamt 17 Kitas in Alfter, Bad Honnef, Bonn, Bornheim, Eitorf, Hennef, Lohmar, Sankt Augustin und Troisdorf in der Region breit aufgestellt. Dadurch haben wir aber auch stets hohen Personalbedarf“, erkläutert Petra Swetik. „Daher bieten wir Interessenten an, bei uns in den Kita-Alltag hineinzuschnuppern oder gleich ihre Ausbildung zu absolvieren. So lernen nicht nur wir unsere zukünftigen Fachkräfte schon früh kennen, sondern können gleich einen Eindruck vermitteln von der hohen Qualität in unserer Arbeit und können uns aktiv in die Ausbildung einbringen.“

Die AWO Bonn/Rhein-Sieg unterstützt die Einrichtungsleitungen und pädagogischen Mitarbeiter*innen in den Kindertageseinrichtungen durch Fachberatung, eine festangestellte Supervisorin Marte Meo, zwei einrichtungsübergreifende Fachkräfte für Inklusion, eine einrichtungsübergreifend tätige Fachkraft für alltagsintegrierte Sprachbildung sowie eine Koordinatorin Familienzentren. Aktuell befinden sich mehrere pädagogische Fachkräfte in einer mehrmoduligen Qualifizierungsmaßnahme der AWO Bundesakademie mit dem Inhalt/Titel „Lernort Kita professionalisieren – Zertifikatsreihe für Praxisanleiter*innen“.

Die AWO Bonn/Rhein-Sieg e.V. hat im Jahr 2001 mit sechs weiteren AWO Kreisverbänden, die Mitglieder im Fachverband für Kinder- und Jugendhilfe der AWO im Bezirksverband Mittelrhein e.V. sind, ein Tandem-Qualitätsmanagementsystem entwickelt, in die seinerzeit 72 Kindertageseinrichtungen des QM-Verbundes eingeführt und im Jahr 2003 erstmals zertifizieren lassen. Seitdem wird die Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsarbeit kontinuierlich und systematisch gesichert und weiterentwickelt.

Bewerber*innen können sich wenden an:
AWO KV Bonn/Rhein-Sieg e.V.
Frühkindliche Elementarpädagogik
Petra Swetik
petra.swetik@awo-bnsu.de
02241 / 96924-15

und

Silvia Klug
silvia.klug@awo-bnsu.de
02241 / 96924-23


AWO Bonn/Rhein-Sieg

Pressemitteilung vom 17. Februar 2020, 11:19 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.