ÖPNV Angebot für die Stadt Troisdorf aktuell verbessern

ÖPNV Angebot für die Stadt Troisdorf aktuell verbessern

„Während wir auf der einen Seite über Zukunftskonzepte debattieren, sollten wir aktuell mögliche Verbesserungen in den bestehenden ÖPNV- Verbindungen in unserer Stadt nicht vergessen. Daher hat die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf die Verwaltung gebeten, im Rahmen einer 5-Jahres-Strategie den Ausbau des ÖPNV in Troisdorf voran zu treiben und unser ÖPNV-Angebot zu verbessern“ erläutert Christian Siegberg die Initiative der CDU bestimmte Linien im Stadtgebiet Troisdorf aufzuwerten. Dazu sollen insbesondere auf  folgenden Hauptachsen der 10 Minuten-Takt eingeführt werden:

Wichtiger Knotenpunkt für die Verbindung Bus und Bahn – der ZOB Troisdorf
  • Bei der Hauptlinie 501 gibt es abschnittsweise bereits einen 10 Minuten-Takt (insb. Siegburg-Troisdorf 501 + 503); hier sollten aber weitergehende Optimierungen geprüft werden.
  • Bei der Hauptlinie 551 muss als Pendlerroute ein 10-Minuten-Takt eingeführt werden. Wichtig ist natürlich hier auch das Benehmen mit der Stadt Bonn herzustellen.
  • Linie 506 Abschnitt Sieglar-FWH-Troisdorf: größter Bedarf für 10‘-Takt in den Hauptverkehrszeiten aufgrund sehr hoher Nachfrage.
  • Linie 508 Spich – Rotter See – Troisdorf – Sankt Augustin: Hauptlinie, aber 20‘-Grundtakt noch nicht umgesetzt (nur 30‘-Takt), passt daher seit Leadcity auch nicht mehr zur teilweise parallelen 551 (wenn beide im 20‘-Takt fahren würden, hätten wir einen 10‘-Takt Troisdorf – Rotter See).

Darüber hinaus sollten auch folgende Maßnahmen geprüft werden:

  • Sonntag- und Abendverkehr: nur 60‘-Takt (außer 501 und 551 im 30‘-Takt), 30‘-Takt auf allen Hauptlinien wäre wünschenswert.
  • Im Rahmen Buskonzept Lohmar wurde eine beschleunigte Verbindung Lohmar – Troisdorf als vorrangig identifiziert. Hier gibt es derzeit nur den Umweg über Altenrath mit viel zu langen Fahrzeiten (ca. 30 Minuten Stadtmitte-Stadtmitte, eine direkte Linie würde dies in der Hälfte der Zeit schaffen).
  • Dazu kommt noch der zwischenzeitlich verbesserte S-Bahn-Takt samstags zwischen ca. 9 und 20 Uhr alle 20 Minuten, wohingegen die Bus-Hauptlinien in Troisdorf (und auch Siegburg) samstags weiterhin noch im 30‘-Takt fahren (außer 551, Leadcity-Verdichtung).


CDU Troisdorf

Pressemitteilung vom 03. Februar 2021, 10:36 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.