Oberlarer Jugend

Neuer Treffpunkt für die Oberlarer Jugend

Die SPD-Fraktion möchte der Oberlarer Jugend ein neues „Zuhause“ schaffen: In einem Antrag wird die Einrichtung eines Jugendtreffpunktes im Stadtteil gefordert. Die SPD-Fraktion schlägt hierfür das derzeitige Feuerwehrgerätehaus der Löschgruppe Oberlar vor, sobald dieses nach einem Neubau zur Verfügung steht.

„Derzeit fehlt ein fester Treffpunkt für Jugendliche im Stadtteil“, sagt Birgit Biegel, Oberlarer Stadtverordnete und Vorsitzende des Ortschaftsausschusses. „Durch einen zentralen Standort wollen wir das Miteinander stärken, ermöglichen Kontakte zu knüpfen und zugleich präventive und pädagogisch wertvolle Jugendarbeit zu installieren.“

Die Hälfte der Oberlarer Bewohner:innen hat eine Zuwanderungsgeschichte. Zahlreiche Angebote für Erwachsene tragen dem im Haus Oberlar und im Stadtteilzentrum Oberlar Rechnung. Für junge Menschen fehlt jedoch ein solches Angebot. Die Räumlichkeiten der Löschgruppe sind für eine gute Integrationsarbeit genau der richtige Ort und könnten für die Jugendlichen nach einer Renovierung eine Heimat werden.


SPD Troisdorf
Pressemitteilung vom 26. September 2022, 13:24 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert