Neustart der Troisdorfer Singschule

„Alles war stockdunkel und still“
Neustart der Troisdorfer Singschule

Projektleitung und Informationen:
Kantorin Brigitte Rauscher
rauscher@evangelischtroisdorf.de
02241 – 99 59 70

Die Troisdorfer Singschule startet nach den Sommerferien neu mit dem Projekt „Alles war stockdunkel und still“ und lädt Troisdorfer sing- und spielbegeisterte Kinder zwischen 6 und 10 Jahren ein.

2017 Kinderkantorei Kantörchen Rotkehlchen
Foto:O. Zolper

Das Stück ist eine Lied- und Textcollage zur Weihnachtsgeschichte. Singen, sprechen, schauspielern, gebärden und videodrehen unter Anleitung eines interdisziplinären Teams: Kantorin Brigitte Rauscher, zuständig für die Musikvermittlung und Projektleitung, Regisseurin Simone Silberzahn und Filmemacherin Meike Walcha-Lu.

Alle Informationen zu diesem Projekt und weitere Angebote der Troisdorfer Singschule gibt es bei Kantorin Brigitte Rauscher telefonisch oder per E-Mail.

Dieses Projekt wird im Rahmen von „Neustart Amateurmusik“ durch den Bundesmusikverband Chor und Orchester gefördert.


Evangelische Kirchengemeinde
Pressemitteilung vom 11. August 2021, 17:22 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.