Neuer Spielturm in Sieglar

Kletterspaß in den Pausen der Grundschule:
Neuer Spielturm in Sieglar

Auf dem weitläufigen Schulhof der Gemeinschaftsgrundschule Kettelerstraße in Troisdorf-Sieglar wurde ein neuer Spiel- und Kletterturm aufgebaut und vom TÜV geprüft. Im Beisein von Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski, Schuldezernentin Tanja Gaspers und Schulleiterin Claudia Rickert-Barth eroberten die Kinder das Spielgerät. Kletterseile, Kletterstange, Rutsche und Hängebrücke gehören dazu.

Freuen sich über die neue Spielanlage: Sieglarer Schulkinder mit v.l. Schulleiterin Claudia Rickert-Barth, Erste Beigeordnete Tanja Gaspers und Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski.

„Das vorherige Spielgerät war in die Jahre gekommen. Ersatz konnten wir schnell beschaffen und auch neuen Sand aufschütten, damit der Platz sicher ist und das Toben in den Pausen wieder Spaß macht“, erklärte Bürgermeister Jablonski. Die Stadt investierte 25.000 Euro für Anschaffung und Aufbau. Darum kümmerte sich das städtische Amt für Umwelt- und Klimaschutz. Der Bauhof kümmert sich um die Pflege der Anlage wie auf den 50 städtischen Spielplätzen auch. Eine Übersicht auf www.troisdorf.de, Rubrik Familie, Kinder und Jugendliche, Freizeitangebote, Spielplätze.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 373/2020 vom 02. September 2020, 14:10 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.