Neuer Kreisverkehr der B8 in Spich

Neuer Kreisverkehr der B8 in Spich:
Kreisel und Belgische Allee fertiggestellt

Eine Fahrt in künstliches Tal: Der neue Kreisverkehr am vielbefahrenen Knotenpunkt von Hauptstraße/B8, Belgische Allee und Ranzeler Straße in Troisdorf-Spich ist fertiggestellt. Die Bauarbeiten hatten im August 2017 begonnen. Der tief liegende Kreisel wird langfristig die Ortsdurchfahrt Spich entlasten. Er wird für den Verkehr in beide Richtungen

 am Montag, 8. Juni 2020, freigegeben.

Damit wird gleichzeitig die Belgische Allee – die große Querachse – bis zum neuen Kreisel wieder Vorfahrtstraße für Brüsseler Straße, Genker Straße, Maarstraße und andere Seitenstraßen. An diesen Straßen werden Stop-Schilder aufgestellt. Die provisorische Ersatzstraße zwischen Hauptstraße und Maarstraße wird gesperrt, weil sie nicht mehr gebraucht wird.

Mit dem Kreisel ist die Kreuzung für alle Verkehrsteilnehmer sicherer und übersichtlicher gestaltet worden. Weil die Bahnunterführung an der Ranzeler Straße mit einer Höhe von vier Metern in Zukunft für LKWs passierbar sein muss, musste der Kreisverkehr auch rund vier Meter tiefer gelegt werden. Die Bauarbeiten an der Unterführung Ranzeler Straße sind schon weit gediehen. Die gesamte Baumaßnahme kostet 4,7 Millionen Euro, davon werden 3,1 Millionen Euro gefördert.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 257/2020 vom 04. Juni 2020, 16:35 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.