Neuer Internetauftritt und kostenfreier elektronischer Safe

Neuer Internetauftritt und kostenfreier elektronischer Safe
Webseite der Kreissparkasse Köln ab 8. Oktober 2019 mit frischem Design und zusätzlichen Funktionen

Köln, den 2. Oktober 2019
Ab dem 8. Oktober 2019 präsentiert sich die Kreissparkasse Köln unter der bekannten Webadresse www.ksk-koeln.de mit einem neuen Internetauftritt. Neben einem frischen Design wurden auch die Menüführung und die Suchfunktion weiter verbessert. Die Webseite ist so gestaltet, dass sie auf allen Endgeräten – vom Smartphone und Tablet über den Laptop bis zum PC – optimal dargestellt wird. Darüber hinaus zeichnet sich der neue Webauftritt durch zusätzliche Funktionen aus.

So steht allen Privatkundinnen und -kunden mit Online-Banking der elektronische Safe zur Verfügung. Darin können digitale persönliche Dokumente wie Urkunden, Zeugnisse oder Verträge sicher hinterlegt und verwaltet werden. Zur Einführung sind bis zum 31. März 2020 alle Safe-Modelle mit unterschiedlichen Speichervolumina kostenfrei. Das Modell S mit einem Speichervolumen von 500 MB bleibt auch darüber hinaus kostenfrei. Zugriff auf die Dokumente im elektronischen Safe hat ausschließlich die Kundin oder der Kunde selbst – sei es über das Online-Banking oder die Sparkassen-App. Die Daten werden auf deutschen Servern und nach deutschem Datenschutzstandard gespeichert.

Ausgebaut wurde darüber hinaus die Multibankingfähigkeit. Bislang konnten im Online-Banking der Sparkasse bereits Kontostände und Umsätze auch von Konten bei anderen Kreditinstituten abgefragt werden. Ab dem 8. Oktober 2019 ist es zusätzlich möglich, im Online-Banking der Kreissparkasse Köln auch Transaktionen wie Überweisungen von Drittkonten auszuführen. Die Multibankenfähigkeit ermöglicht Kundinnen und Kunden einen Gesamtüberblick über ihre Finanzen an einem Ort.

Für gewerbliche Kundinnen und Kunden verfügt der neue Internetauftritt über ein Firmenkundenportal. Hier sind Informationen, Services, das Online-Banking und aktuelle Angebote speziell für die Bedürfnisse von Unternehmen, Gründern und Freiberuflern aufbereitet.

Auch der Bereich für Immobiliensuchende wurde umfassend modernisiert. Ein Suchagent bietet die Möglichkeit, automatisch per E-Mail über neue Immobilienangebote informiert zu werden, die zu den gewünschten Kriterien passen.


Kreissparkasse Köln

Pressemitteilung vom 02. Oktober 2019, 14:01 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.