Neuer Bus für Abenteuerspielplatz

Neuer Bus für Abenteuerspielplatz

Mit Unterstützung der KinderStiftung Troisdorf und des Fördervereins des Abenteuerspielplatzes FWH e.V. sowie einer großzügigen Spende der Firma Reifenhäuser, konnte der Abenteuerspielplatz F.W.H. Troisdorf einen Bus mit neun Sitzplätzen, im Wert von 12.000,00 €, anschaffen.

Foto: Abenteuerspielplatz

Der gebrauchte Renault Trafic ersetzt den alten Ford Transit der mehr als 13 Jahre lang im Einsatz für die Einrichtung war. Der Bus wird ab sofort für Ausflüge, Materialbeschaffung, Transporte, Tierfutterbeschaffung und für Shuttlefahrten mit geflüchteten Kindern zum Abenteuerspielplatz eingesetzt.

Auf dem Fahrzeug sind die Logos der Firma Reifenhäuser, der KinderStiftung sowie des Fördervereins angebracht.

Bei einem Treffen zur Würdigung der Spender waren die folgenden Personen anwesend (Reihenfolge wie auf dem Foto): Peter Wasserfuhr, Vorsitzender des Kuratoriums der KinderStiftung Troisdorf, Susi Reifenhäuser, Nico Schnettger, Klaus Reifenhäuser, Simon Brücken, Leiter des Abenteuerspielplatzes sowie Stefan Müller-Gerdes, Vorsitzender des Fördervereins des Abenteuerspielplatzes FWH e.V.


Abenteuerspielplatz

Pressemitteilung vom 02. Juli 2019, 15:32 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.