Mopedfahrer stand unter Drogen

POL-SU: Mopedfahrer stand unter Drogen

Ein 20jähriger Troisdorfer wurde am Samstagnachmittag im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle mit seinem Kleinkraftrad angehalten und überprüft. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass das angebrachte Versicherungskennzeichen nicht für das genutzte Fahrzeug ausgegeben war, es bestand kein Versicherungsschutz. Es ergab sich der Verdacht auf den Konsum von Betäubungsmitteln, ein Drogenvortest bestätigte dies. Bei dem Kleinkraftrad ergaben sich Hinweise auf technische Veränderungen, es wurde sichergestellt. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte der Fahrer nicht vorlegen. Dem 20jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (Th.)


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 09. Mai 2021, 07:43 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.