Mit Troisdorf gewinnen

Stadt nutzt 9-Euro-Ticket für besondere Aktion:
Mit Troisdorf gewinnen

Die Stadt Troisdorf hat ein Gewinnspiel aufgelegt, um Menschen aus der gesamten Region zu einem Besuch einzuladen. Das Spiel startet heute, am 8. Juli. Teilnahmeschluss ist der 31. Juli. Verlost werden Preise in einem Gesamtwert von fast 10.000,- Euro. Zum Beispiel Gutscheine für Restaurantbesuche, Kultur- und Freizeit-Angebote, Spaß für die gesamte Familie oder auch Hotelübernachtungen, Golf-Schnupperkurse und Wellness-Behandlungen.

Gewinnspiel

Troisdorfs Bürgermeister Alexander Biber: „Mit unserem Gewinnspiel wollen wir auf die Qualität unseres Einkaufs-, Gastronomie-, Wellness-, Kultur- und Freizeitangebots in Troisdorf aufmerksam machen. Das 9-Euro-Ticket bietet Menschen in der gesamten Region die Möglichkeit, unsere außergewöhnliche Stadt zum kleinen Preis kennenzulernen. Die Regionalbahnlinien RE 8 und RE 9 und mehrere S-Bahn-Linien fahren den Bahnhof Troisdorf ohne Umsteigen direkt an. Von hier sind es nur wenige Schritte bis in die Innenstadt. Und auch die vielen tollen Angebote in den Ortsteilen Troisdorfs sind einen Besuch wert!“

Wichtig: Alle innerhalb und außerhalb Troisdorfs können am Spiel „Troisdorf gewinnt“ teilnehmen. Biber weiter: „Die Aktion verspricht eine nachhaltige Steigerung des Interesses an den besonders vielfältigen Angeboten unserer Stadt und bietet nachhaltigen Mehrwert für alle Beteiligten.“ Biber dankte allen Dienstleister*innen, Unternehmen, Gastronomiebetrieben und allen anderen Anbietern, die Gutscheine mit in die große Lostrommel geworfen haben.

Das Gewinnspiel organisiert der Sender RPR1. Er wird es in zwei Funkspotwellen im gesamten Sendegebiet bewerben. Für einen der vielen Preise kann man sich auf

online bewerben. Alle Gewinne sind auf

gelistet. Die Preisträger werden Anfang August ermittelt und benachrichtigt.


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 279 vom 08. Juli 2022, 11:39 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert