Medipunkt

Anlaufstelle für Menschen ohne Krankenversicherung
Medipunkt bietet medizinische Grundversorgung

Am 18. Oktober wird die erste Sprechstunde des neu eröffneten Medipunktes in Troisdorf stattfinden.

Der von der Kirchengemeinde Sankt Hippolytus angebotene Medipunkt bietet kostenlos, vertraulich -auf Wunsch auch anonym-  medizinische Grundversorgung für Menschen ohne Krankenversicherungsschutz sowie diejenigen, die Hemmungen haben, eine Arztpraxis aufzusuchen.

Neben der medizinischen Grundversorgung beraten die ehrenamtlichen Helfer*innen nach Wunsch auch in Gesundheitsfragen.

Die Sprechstunden finden jeweils Dienstag von 12 bis 15 Uhr in den Räumen des Lotsenpunktes am Pfarrer-Kenntemich-Platz 31 statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bürgermeister Alexander Biber überreichte zur Einweihung der Beratungsstelle eine Geldspende und bedankte sich bei den ehrenamtlichen Hilfskräften: „Ohne die Unterstützung der zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer wäre ein solches Angebot nicht möglich. Ich danke allen Beteiligten für ihr ideelles und finanzielles Engagement.“


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr: 434-2022 vom 12. Oktober 2022, 09:06 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert