Mauspfad in Troisdorf-Spich gesperrt

Neue Asphaltdecke – Mauspfad in Troisdorf-Spich gesperrt

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Der Mauspfad (K 20) in Troisdorf-Spich muss ab dem 17. September 2018 wegen Bauarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Auf einer Länge von gut einem Kilometer wird die Asphaltdecke erneuert. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten stattfinden. So kann das nur über die Belgische Allee erschlossene Gewerbegebiet „Camp Spich“ weiter erreicht werden. Höhe Kreisverkehr wird eine mobile Ampel den Verkehr regeln.

Für den Durchgangsverkehr wurde eine großräumige Umleitung eingerichtet. Sie führt über die Altenrather Straße, den Eisenweg, Rambusch und über die Alte Kölner Straße (L 489) um den Flughafen Köln/Bonn herum nach Grengel. Von dort geht es weiter über die L 489 nach Wahnheide und über die Roland- sowie Heidestraße zurück auf den Mauspfad.

Die Maßnahme soll voraussichtlich am 05. Oktober 2018 beendet werden.

Wegen der Bauarbeiten kann es bei der auf der Belgischen Allee verkehrenden Buslinie 508 zu kleinen Verspätungen kommen.

Die Straßenbauarbeiten werden von der Firma Dr. Fink-Stauf GmbH & Co. KG aus Much durchgeführt.

Der Rhein-Sieg-Kreis investiert rund 330.000 Euro in dieses Projekt und damit in gute und sichere Straßen.

Die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger bleibt selbstverständlich gewährleistet, Feuerwehr und Rettungsdienste sind über die Bauarbeiten informiert. Das gilt auch für den ÖPNV.

Die Kreisverwaltung weiß, dass Baustellen Umwege und Wartezeiten bedeuten können und hofft auf Ihr Verständnis.


Pressestelle des Rhein-Sieg-Kreises

Pressemitteilung vom 12. September 2018, 11:52 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.