Martinszug der Kita Robert-Müller-Platz

Martinszug der Kita Robert-Müller-Platz:
Förderverein sorgte für musikalische Begleitung und süße Verpflegung

Die Kinder der Kita Robert-Müller-Platz in Friedrich-Wilhelms-Hütte zogen mit ihren selbstgebastelten Laternen bei ihrem Martinsumzug durch’s Veedel. Vorlage für die farbenfrohen Laternen war „Elmar“, der buntkarierte Elefant. Begleitet wurden sie dabei von einer Musikkapelle, die während des Zugweges bekannte Martinslieder spielte.

Auf dem Windgassenplatz kamen dann alle Kinder mit ihren Familien zusammen und wurden von Sankt Martin begrüßt, während die Musikkapelle weiter für die passende musikalische Stimmung sorgte. Anschließend erhielten die Kinder von Sankt Martin ihre Wecken.

Der Förderverein freut sich, dass er gleich zweifach zu einem schönen Martinszug beitragen konnte: Zum einen mit der Finanzierung der Musikkapelle. Zum anderen hatte der Förderverein vor dem Martinsumzug auf dem Gelände der Kita Kakao und von den Eltern gebackene Muffins verkauft – der Erlös kommt wiederum dem Förderverein und damit den Kindern zugute.

Der Dank des Fördervereins gilt den vielen Eltern, die fleißig gebacken haben, und auch all den Anwohnerinnen und Anwohnern auf der Hütte, die ihre Häuser mit bunten Laternen geschmückt hatten und damit zu einer wunderschönen Atmosphäre auf dem Zugweg beigetrugen. Und natürlich bedankt sich der Förderverein auch bei Sankt Martin, der fleißig die Wecken verteilte, der Musikkappelle für die musikalische Begleitung und der Kita-Leitung sowie den Erzieherinnen für die Organisation des Martinszuges und tatkräftige Unterstützung beim Muffinsverkauf.

Weitere Informationen zum „Verein der Freunde und Förderer der KiTa Robert-Müller-Platz e.V.“ erhält man unter Foerderverein.Kita.RMP@gmail.com.


Freunde und Förderer der KiTa Robert-Müller-Platz
Pressemitteilung vom 09. November 2022, 21:37 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert