Lückenschluss entlang der Poststraße

Lückenschluss des kombinierten Rad-/ Gehwegs entlang der Poststraße

 Nach nun rund 2 Jahren ist es endlich gelungen: der Lückenschluss des kombinierten Rad-/ Gehwegs entlang der Poststraße zwischen Einmündung Emil-Müller-Straße und Stadtwerke Troisdorf steht! Damit haben RadfahrerInnen jetzt freie Fahrt auf einem gesicherten Radweg von Spich bis Siegburg (entlang der B 8 und der EL 332).

Dazu wurde jetzt das letzte Nadelöhr im kombinierten Rad-/ Gehweg entlang der Poststraße beseitigt – RadfahrerInnen in Richtung Spich müssen sich jetzt nicht mehr an der Einmündung Emil-Müller-Straße dicht hinter der Mittelinsel am Bahnhof Troisdorf in den fließenden Verkehr einfädeln, sondern können gefahrlos jetzt auf dem kombinierten Rad-/ Gehweg weiterradeln. Dafür mussten die Parkbuchten zwischen Emil-Müller-Straße und Stadtwerken ersatzlos entfallen, was aber aufgrund der ausreichenden Kapazität des nahegelegenen Parkhauses am Bahnhof unproblematisch war und ist.

Troisdorf hat damit eine weitere durchgängige attraktive Veloroute erhalten, diesmal auf der östlichen Seite der Bahnlinie.


Fraktion Regenbogen-Piraten Troisdorf

Pressemitteilung vom 20. Mai 2020, 18:56 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.