Lesen fördern

Lesen fördern:
Kostenloses Lesestart-Set in der Stadtbibliothek

Ein gutes Lese- und Sprachvermögen ist die Grundvoraussetzung für Bildungs- und Zukunftschancen. Um diese Fähigkeiten so früh wie möglich zu fördern, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Programm „Lesestart 1 – 2 – 3“ ins Leben gerufen.

Kostenloses Lesestart-Set in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Troisdorf ist eine von über 5.200 bundesweiten Partnereinrichtungen der Aktion. Kinder ab drei Jahren können in der Stadtbibliothek, Kölner Str. 69 – 81, in Troisdorf-Mitte und in der Stadtbibliothek in Sieglar, Edith-Stein-Straße, ein kostenloses Lesestartset mit einem altersgerechten Bilderbuch in Empfang nehmen. Das Set enthält außerdem Informationen für die Eltern mit Alltagstipps zum Vorlesen und Erzählen und eine kleine Stofftasche. Für alle interessierten Eltern gibt es außerdem die Möglichkeit, sich für einen Testzeitraum von drei Monaten kostenfrei in der Bibliothek anzumelden.

Kinder, die mit Büchern und Geschichten aufwachsen, lernen nicht nur besser lesen, sondern haben auch mehr Spaß daran. Eltern sollten daher so früh wie möglich beginnen, sich mit ihren Kindern Bilderbücher anzuschauen, mit ihnen Lieder zu singen, zu reimen und ihnen Geschichten zu erzählen. Das Programm „Lesestart 1 – 2 – 3“ möchte Familien hierbei unterstützen. Das erste von insgesamt drei Lesestart-Sets erhalten Eltern im Rahmen der U6-Vorsorge-Untersuchung, wenn das Kind ein Jahr alt ist. Das zweite Lesestart-Set wird an Eltern und zweijährige Kinder bei der U7-Vorsorge-Untersuchung ausgehändigt.

Weitere Informationen für Eltern und Interessierte gibt es unter www.lesestart.de.


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 045a vom 10. Februar 2022, 14:20 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.