Lenkräder-Klau

POL-SU: Lenkräder-Klau in Troisdorf – Mehrere BMW Fahrzeuge betroffen

Am Donnerstag, 08.07.2021, kam es in Troisdorf Spich zu mehreren Meldungen von Pkw-Aufbrüchen, bei denen die Lenkräder der Fahrzeuge gestohlen wurden. In einem der drei Fälle wurden auch Teile der Mittelkonsole ausgebaut und entwendet. Bei allen betroffenen Pkws handelt es sich um BMW Modelle.

Als Erste meldete sich am Donnerstagmorgen eine Troisdorferin. Ihr Pkw, ein BMW 220d Gran Tourer, wurde aufgebrochen und Lenkrad sowie Fahrzeugschein gestohlen. Der Wagen stand in der Hubertusstraße. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 07.07.2021, 20:00 Uhr und dem 08.07.2021, 09:30 Uhr.

Nur ein paar Stunden später meldete sich ein weiterer Troisdorfer BMW-Besitzer. Bei seinem Modell handelt es sich um einen 420i. Hier wurde das Fahrzeug auf unbekannte Weise geöffnet und das Lenkrad ausgebaut. Der Wagen stand „Im Feldbruch“ und der Tatzeitraum liegt zwischen dem 07.07.2021, 16:00 Uhr und dem 08.07.2021 um 12:15 Uhr.

Am frühen Donnerstagabend meldete sich dann noch der Besitzer eines 1er BMW bei der Polizei. Bei ihm ereignete sich der gleiche Vorfall in der Walther-Rathenau-Straße. In diesem Fall wurden neben dem Lenkrad auch Teile der Mittelkonsole ausgebaut und gestohlen. Der Tatzeitraum wird zwischen dem 03.07.2021, 09:00 Uhr und dem 08.07.2021, 17:00 Uhr, eingegrenzt.

Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Zeugen, die Angaben zu den Taten oder den Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02241-541-3221 zu melden. (DW)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 09. Juli 2021, 10:57 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.