Langjähriger Wehrleiter Friedrich Burchhardt verstorben

Langjähriger Wehrleiter Friedrich Burchhardt verstorben

Troisdorf (pk) Am Dienstag verstarb der ehemalige Troisdorfer Wehrleiter Friedrich (Friedel) Burchhardt im Alter von 83 Jahren.

Er trat am 01.04.1951 in die Löschgruppe Eschmar ein und war seit 1968 Wehrleiter der Gemeinde Sieglar. Nach der kommunalen Neuordnung wurde er zunächst stellvertretender Wehrleiter der neuen Stadt Troisdorf. Von November 1970 bis 1988 war Burchhardt dann Leiter der Feuerwehr Troisdorf.

Foto: Feuerwehr

In seine 18-jährige Amtszeit fielen u.a.

– 1970 die Einführung der hauptamtlichen Wache mit 24 Stunden Dienst
– 1974 die Beschaffung der ersten Drehleiter
– 1976 der Neubau der zentralen Feuer- und Rettungswache in der Larstr.
– 1976 der Besuch des damaligen Bundespräsidenten Walter Scheel in dieser neuen Wache
– 1978 die Gründung der Jugendfeuerwehr
– 1979 die Beschaffung des ersten Rüstwagens
– 1983 die Beschaffung des ersten Sprungretters im rechtsrheinischen Kreisgebiet
– 1987 die Einrichtung des ständigen Einsatzdienstes „Zugführer vom Dienst“
– zwischen 1982 und 1987 wurden die ersten 3 Grundausbildungslehrgänge für hauptamtliche Kräfte durchgeführt.

Am 28.08.1988 übergab er auf dem Stadtfeuerwehrtag in Troisdorf die Amtsgeschäfte in jüngere Hände. Sein Nachfolger wurde Bernd Zimmermann.

Die Feuerwehr Troisdorf wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.


Feuerwehr Troisdorf

Pressemitteilung Nr.
52/2019 vom 22. August 2019, 09:29 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.