Ladendieb vorläufig festgenommen

POL-SU:
Ladendieb vorläufig festgenommen

Ein 22-jähriger Mann wurde nach einem Ladendiebstahl am Freitag, 27.05.2022, vorläufig festgenommen.

Der Hausmeister eines Lebensmittelgeschäftes am Theodor-Heuss-Ring in Troisdorf beobachtete gegen 19:30 Uhr den Tatverdächtigen, wie dieser mit einem alkoholischen Getränk in der Hosentasche den Kassenbereich passierte und das Geschäft verlassen wollte. Daraufhin sprach er den 22-Jährigen auf den Ladendiebstahl an. Der Dieb stellte das Diebesgut und seinen Rucksack auf den Boden und flüchtete aus dem Geschäft. Durch die hinzugerufenen Polizeibeamten konnte in dem Rucksack des Täters weiteres Diebesgut aufgefunden werden. In dem Rucksack waren weitere alkoholische Getränke und verpackte Socken, die allesamt auf dem Lebensmittelgeschäft stammten. Außerdem konnten noch Kleidungsstücke mit Verkaufsetiketten aufgefunden werden, die dem Lebensmittelgeschäft nicht zuzuordnen waren. Diese Gegenstände wurden sichergestellt.

Im Rahmen der Fahndung und durch weitere Zeugenaussagen konnte der 22-Jährige kurze Zeit später vor dem Geschäft angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt, da keine Haftgründe gegen ihn vorlagen. Gegen den 22-Jährigen wird wegen des Verdachts des Ladendiebstahls ermittelt. (Re.)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 30. Mai 2022, 13:11 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert