Kraftstoffdiebstähle

POL-SU:
Kraftstoffdiebstähle in Much und Troisdorf

Jeweils am Donnerstagmorgen (02. November) wurden in Troisdorf und Much Krafstoffdiebstähle entdeckt. In Troisdorf wurde aus zwei Kettenbaggern, die von Freitag (28. Oktober), 14.00 Uhr, an der Sülzbachstraße in Altenrath standen, Diesel abgezapft. Ein Mitarbeiter einer Baufirma stellte am Donnerstag gegen 06.00 Uhr fest, dass die Tanks beider Fahrzeuge leer waren. Beim Verlassen der Baustelle am Freitag waren die Tanks noch zur Hälfte gefüllt. Es wurden also rund 450 Liter Kraftstoff entwendet. Die Polizei sicherte Spuren an den Tankdeckeln. In Much stellte am Donnerstag gegen 07.45 Uhr ein Geschäftsinhaber fest, dass in seinen Betrieb eingebrochen wurde. Durch einen oder mehrere unbekannte Täter wurde mittels Steinwurf die Fensterscheibe eines Büroraums zerstört. Das Innere wurde einbruchstypisch durchsucht, aber nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet. Aus einem Lagerraum im Obergeschoss stahlen der oder die Täter jedoch fünf Kanister, die mit insgesamt 100 Litern Diesel gefüllt waren. Ob die Taten in einem Zusammenhang stehen, ist unklar. Hinweise erbittet die Polizei unter 02241 / 541 3221. (Uhl)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 03. November 2022, 13:12 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert