Kita Julius-Leber-Straße kreativ

Kita Julius-Leber-Straße kreativ:
Ein Hörspiel für die Kinder

Unter dem Motto „Wir halten zusammen!“ startet das Kita Team der städtischen Kita Julius-Leber-Straße in Troisdorf-Mitte während des „Lockdowns“ immer wieder Online-Aktionen für die Kinder. „Besonders wichtig ist es uns, im Kontakt mit Kindern und Eltern zu bleiben, unter anderem mit Vorschlägen für gelungene Karnevalstage zu Hause. Anregungen für die Gestaltung, Spielanleitungen und ein Rezept für eine Kinderbowle waren dabei“, berichtet Kita-Leiterin Sigrid Hafki.

Bruno und das Nervkaninchen treten im Hörspiel auf.

Eine besondere Idee wurde ganz aktuell umgesetzt. Das Team der Erziehererinnen und Erzieher hat für die 98 Kinder der Einrichtung gemeinsam ein Hörspiel erarbeitet und aufgenommen. In Anlehnung an die Geschichte von Ciara Flood wurde „fast“ professionell das Abenteuer von „Bruno-Bär und seinen Nervkaninchen“ umgesetzt.

„Die Aufnahme des Hörspiels hat dem Team sehr große Freude bereitet und es kamen zahlreiche schauspielerische Fähigkeiten ans Licht. Mit Sicherheit wird das nicht das letzte Hörspiel gewesen sein. Wir hoffen, dass die Kinder und Eltern genauso viel Freude an der Geschichte und den entsprechenden Ausmalbildern haben werden wie wir“, überlegt Hafki.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 059/2021 vom 10. Februar 2021, 11:09 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.