Kiosk mit Axt überfallen

POL-SU: Kiosk mit Axt überfallen: Zeugen gesucht

Bewaffnet mit einer Axt hat ein Unbekannter am Donnerstagabend (17.02.2022) einen Kiosk an der Hans-Böckler-Straße in Troisdorf überfallen. Zwischen 20:00 Uhr und 22:00 Uhr betrat er das Geschäft und bedrohte den Ladenbesitzer mit der Axt und forderte ihn auf, Geld herauszugeben. Das tat der Kioskbetreiber jedoch nicht, sodass der Täter stattdessen mit einer Handvoll Zigarettenschachteln aus dem Laden flüchtete.

Der Kioskbetreiber konnte den Mann wie folgt beschreiben: circa 168 bis 170 cm groß, schmale Statur, schwarze Sturmhaube aus Wolle mit Sehschlitz, dunkle Augen, bekleidet mit einer blauen Regenjacke mit weißen Streifen, die Kapuze trug er auf dem Kopf, blaue Jeans, weiße Handschuhe, billige, blaue/grüne Sportschuhe (keine bekannte Marke), er trug eine Sporttasche/Umhängetasche und sprach mit osteuropäischem Akzent.

Wer kann Angaben zu dem mutmaßlichen Täter machen? Hinweise an die Polizeiwache Troisdorf unter 02241 541-3221. (fh)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 21. Februar 2022, 13:36 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.