Kinderklinik Sankt Augustin

Karl Lauterbach mit starkem Signal für die Kinderklinik Sankt Augustin

 „Sie bringen Licht und Hoffnung für die Kinderklinik Sankt Augustin“, sagte Marco Walker, Vorstand von Asklepios nach dem Besuch von Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach in der Kinderklinik Sankt Augustin.

Auf Einladung der beiden SPD-Landtagskandidaten Denis Waldästl und Oliver Schmidt ist Lauterbach nach Sankt Augustin gekommen, um über die Herausforderungen der Finanzierung der Kinderheilkunde zu sprechen sowie sich den baulichen Zustand der Kinderklinik Sankt Augustin anzusehen.

„Das Haus ist in einem maroden baulichen Zustand, weil die notwendigen Investitionen ausgeblieben sind“, betonte Lauterbach nach dem Gespräch. Er hatte vor dem Besuch der Klinik noch mit Thomas Kutschaty gesprochen, der bereits im Januar die Klinik besuchte und zeigte sich einig mit dem Spitzenkandidaten der NRWSPD, dass die notwendigen Investitionen seitens des Landes an der Kinderklinik Sankt Augustin dringend getätigt werden müssen. In den Gesprächen mit der Geschäftsführung von Asklepios sowie den ärztlichen Direktoren Prof. Dr. Horneff und Prof. Dr. Messing-Jünger zeigte der Bundesgesundheitsminister viel Verständnis für die Alltagsherausforderungen im Klinikbetrieb. Lauterbach machte dabei deutlich, dass er gemeinsam mit der gesamten Bundesregierung die Finanzierung der Kinderheilkunde neu aufstellen wird. „Wir werden die Kinderkliniken und die Geburtsmedizin aus den Fallpauschalen herausnehmen und anders finanzieren, so dass der ökonomische Druck aus den Kliniken genommen wird“, betonte Lauterbach. „Darüber hinaus beabsichtigen wir die Arbeitsbedingungen für die Pflege in der Kinderheilkunde deutlich verbessern und auch diese Finanzierung anpassen“, führte Lauterbach fort. 

„Wir sind dankbar, dass Karl Lauterbach unserer Einladung gefolgt ist und sich vor Ort selbst ein Bild über die schwierige Situation der Klinik gemacht hat“, betonen Oliver Schmidt und Denis Waldästl. „Der Besuch des Bundesgesundheitsministers mit seinen klaren Zusagen für die Neuaufstellung der Finanzierung der Kinderheilkunde ist das richtige Signal zur richtigen Zeit für die dauerhafte Sicherung der Kinderklink Sankt Augustin“, betont Denis Waldästl. „Wir werden gemeinsam mit Thomas Kutschaty als zukünftigem Ministerpräsidenten dafür sorgen, dass auch die notwendigen baulichen Investitionen in die Kinderklinik Sankt Augustin getätigt werden“, so Oliver Schmidt.


SPD-Rhein-Sieg
Pressemitteilung vom 09. Mai 2022, 09:35 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.