Kinder wünschen sich neue Nestschaukel

Kinder wünschen sich neue Nestschaukel
Haben Sie schon von den neuen kleinen Maulwürfen in Troisdorf gehört?

Troisdorf. Die Maulwurfgruppe ist seit dem Sommer 2020 die 7. Gruppe der KiTa Heidepänz in Troisdorf. Dort können sich die Kinder mit und ohne Behinderung frei entwickeln und lernen, zu einer Maulwurfgemeinschaft heranzuwachsen. Im Vordergrund stehen vor allem die Förderung und Entwicklung von motorischen Fähigkeiten sowie die Vermittlung von Freude und Spaß an der Bewegung.

Um das auch im Freien zu ermöglichen, wird das Außengelände der KiTa kindgerecht gestaltet. Auch die kleinen Maulwürfe werden in die Planung mit eingebunden. Dabei haben sie sich eine große Nestschaukel gewünscht.

Für solch einen Wunsch ist die Spendenplattform-Crowdfunding genau der richtige Ort. Denn dadurch hat die KiTa Heidepänz die Möglichkeit, viele Menschen der Region zu erreichen. Bei einer Geldspende von 10 Euro pro Unterstützer bezuschusst die VR-Bank Rhein-Sieg diese mit weiteren 15 Euro. Zusätzlich erhalten die Unterstützer eine personalisierte Dankeskarte eines Kindes bei Erfolg des Projektes. Für die Nestschaukel werden 3.300 Euro benötigt. Bei einer Überfinanzierung freuen sich die Maulwürfe über weitere Spielgeräte.

Die Mitarbeiter*innen und Kinder der KiTa Heidepänz sind dankbar für jede Spende, womit sie der Erfüllung des Wunsches näherkommen.

Gespendet werden kann bis zum 4. April unter
www.vrbankrheinsieg.viele-schaffen-mehr.de/gestaltung-aussengelaende

Der Verein für inklusive Bildung im Rhein-Sieg-Kreis startete Anfang diesen Jahres dieses Projekt. Der Verein wurde 1969 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder mit und ohne Behinderung zu vereinen und zu fördern sowie Orte für Freude und Spaß zu schaffen.


VR-Bank Rhein-Sieg eG
Pressemitteilung vom 28. Januar 2021, 15:14 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.