Karnevalserwachen 2022

Karnevalserwachen 2022
Troisdorfs Jecke starten in die Session 2021/2022

Endlich wieder wird in Troisdorf Karnevalserwachen gefeiert:
Obwohl das Wetter nicht so einladend war, waren am Samstag, den 13. November 2021 viele Karnevalisten zum Wilhelm-Hamacher-Platz gekommen.

Hier startete der Festausschuss Troisdorfer Karneval e.V. mit seinen angeschlossenen Vereinen in die neue Karnevalssession. Diese steht unter dem Motto: „De Zokunf litt im Veedel“.

Der Präsident Hans Josef Tannenbaum und der Vizepräsident Bernd Ehses begrüßten die Karnevalisten*innen, die zuvor vom Stadtsoldatenkorps Remagen musikalisch eingestimmt wurden.
Nachdem Bürgermeister Alexander Biber das obligatorische Fässchen angeschlagen hatte und pünktlich um 11:11 Uhr das erste Alaaf ausrief, ging es auf der Bühne Schlag auf Schlag:

Die Kinder- und Jugendtanzgruppen des Tanzcorps Altenrather Sandhasen, des Tanzcorps Fidele Sandhasen Oberlar, des Matrosen-, Damen- und Kindertanzcorps Blau-Weiß Troisdorf und der Burggarde Spich.begeisterten das Publikum. Man hatte nicht das Gefühl das die lange Pause, die durch die Pandemie entstanden war, etwas am Spaß der Mitglieder oder an der Qualität geändert hätte.

Musikalische Höhepunkte waren das Duo „die Schokolädcher“ und die Mundartband „6 Kölsch“. Hervorragende Künstlerinnen und Künstler, die ihr Publikum sofort im Griff hatten und erst nach Zugaben von der Bühne durften.

Zum Abschluss trat dann noch das Spicher Dreigestirn (gestellt vom 1. FC Spich) mit einem großen schwarz-gelben Gefolge auf.
Die Veranstaltung fand in enger Absprache mit der Stadt Troisdorf unter den aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen statt.


Festausschuss Troisdorfer Karneval
Pressemitteilung vom 13. November 2021, 15:20 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.