Jugend-Basketball-Camp der TLG-Bulldogs

Jugend-Basketball-Camp der TLG-Bulldogs

Am Mittwoch den 21.10.2020 war es so weit, das Herbstcamp der TLG-Bulldogs für die Teams der U10 bis U18 begann. In Anbetracht der extremen Einschränkungen, die die Kleinsten der Kleinen und die Jüngsten der Gesellschaft seit März hinnehmen müssen, eine wunderbar normale Art die Ferien zu verbringen.

Um 10 Uhr begannen die Sportler und Sportlerinnen täglich mit einem anspruchsvollen Warm-Up. 

Unter den kritischen Augen der Coachs um die Headcoachs Roger Sieger und Jermaine Barnes, der die TLG-Bulldogs mit seiner weltweit errungenen Basketballerfahrung -NBA inklusive- unterstützt, gaben die Kids ALLES. Gespickt mit speziellen Übungen, die die Koordination und das Ballgefühl forcieren ging das Training bis zum Mittag weiter. Um das Mannschaftsgefühl trotz Corona zu stärken, wurde ein gemeinsames Mittagsessen – mit Abstand – in einem beliebten Imbiss eingenommen. Hier konnten die Spieler und Spielerinnen, die sich spätestens ab dem zweiten Tag auf die liebevolle Hege und Pflege von Wirtin Soti und ihrem Team freuten, endlich mal sitzen und runterkommen.

Danach standen zwei weitere Trainingseinheiten auf dem Programm, in denen der Fokus auf Ball-handling, Dribbling und Passen lag. Kurze Snack- und Trinkpausen entzerrten den strammen Trainingsplan und zum Abschluss wurde meist in Kleinteams gegeneinander gespielt.

Immer wieder wurde das Spiel gestoppt, um Korrekturen an Positionen und Laufwegen vorzunehmen und um Abläufe zu optimieren und zu erklären.

Das viel geliebte und schon traditionelle Coaches Game am Finaltag fiel leider den Corona-Regeln zum Opfer, da die Gruppen nicht gemischt werden durften. So spielten die Großen gegen die Coaches und die Kleinen in Miniteams gegeneinander.

Mit coolen Camp-Shirts ausgestattet entließen die stolzen Coachs die Kids ins letzte Ferienwochenende.

Die TLG-Bulldogs sind sehr froh, dass das Camp mit einem entsprechenden Hygienekonzept noch durchgeführt werden konnte und hoffen, so den laufenden Lockdown-November und den damit einhergehenden Trainingsrückstand wenigstens ein bisschen kompensieren zu können, damit sie alle am 02.12.2020 wieder voll motiviert und stark ins reguläre Training starten können.

Die letzten vier Wochen des Jahres reichen hoffentlich aus, um die anstehende Saison gut vorzubereiten und so viel sei verraten: sollte es die Situation zulassen, werden die TLG-Bulldogs versuchen ein weiteres Camp in den Weihnachtsferien anzubieten.

One two three Bulldogs!


TLG

Pressemitteilung vom 06. November 2020, 14:19 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.