Johannes-Dreikönigsgeding

Bericht Johannes-Dreikönigsgeding 2022

Die Fischereibruderschaft zu Bergheim an der Sieg und ihr Jahreshauptgeding im 1035. Jahre ihres Bestehens am 25.06.22 in der Siegauenhalle in Bergheim

Die Bruderschaft hielt ihr traditionelles Dreikönigsgeding ausnahmsweise am Tage des Johannesgedings ab. Die Begründung waren die coronabedingten zweimaligen Ausfälle der Gedinge. Nun wurde es Zeit, die anstehenden Aufnahmen der Jungfischer nachzuholen.

Das Geding startete traditionell mit der von Herrn Pastor Kreuer zelebrierten Andacht in der Bergheimer Kirche Sankt Lambertus.

8 Jungfischern, die vereidigt wurden

Zu Beginn der Versammlung begrüßte der 1.Brudermeister Günter Engels den Ehrenbrudermeister Willi Engels, die Ehrenfischerbrüder, die Vorstandsmitglieder, die 8 neu aufzunehmenden Jungfischer und die insgesamt ca. 60 Fischerbrüder zum feierlichen Gedingtag. Zum Gedenken an die verstorbenen Fischerbrüder wurde gemeinsam das Gebet VATER UNSER getätigt.

In diesem mit zahlreichen Informationen gefüllten Ablauf des Gedings berichtete der 1. Brudermeister Günter Engels mit Einbeziehung des 2.Brudermeisters Peter Schell und des Geschäftsführers Markus Engels über die Arbeiten des Vorstandes und der Fischerbrüder in den Jahren 2020 und 2021. Hier wurde über getätigte Säuberungsaktionen, Fischrettungsaktionen, Fischbesatzmaßnahmen unter Einbeziehung von Workshops für Kinder und Jugendlichen, Teilnahmen an traditionellen Veranstaltungen mit Vorstellungen unserer Fischereipraktiken, soweit diese einvernehmlich mit den Corona-Vorschriften möglich waren. Ebenso wurden Themen wie die anstehende Brücken- und Wehrinstandsetzung über das Oberste Fahr besprochen.

Danach wurde eine Vorausschau auf die Jahre 2022 und 2023 vorgestellt. Hier sind 2 geplante Veranstaltungen besonders zu erwähnen: Am Sonntag, dem 25.09.2022 soll, wenn es möglich sein wird, unser traditionelles Fischerfest nach zweijährigem Ausfall wieder stattfinden. Ebenso planen wir für Anfang Dezember einen Nikolausempfang für Kinder am Museum und am Schokker.

Ansonsten werden die bereits im Vorhinein aufgeführten Veranstaltungen, wie auch die Zusammenarbeit mit Lokalpresse, Lokalfunk u. -fernsehen weiter intensiv gepflegt.    

Danach wurden die Geschäftsdaten für 2020 und 2021 von Markus Engels vorgestellt. Die Kassenprüfer gaben ihre Prüfungsergebnisse bekannt und entlasteten gemeinsam mit der Versammlung den amtierenden Vorstand.

Hier wurde dem Vorstand eine solide und gute Arbeit attestiert.

In der nun erfolgten Pause wurde ein spannender Krimi über die Fischereibruderschaft , geschrieben von Maria Reinartz, Schwester unserer Fischerbrüder  Helmut und Wilfried Schell, vorgestellt.

Nach dieser Pause kam nun die feierliche und spannende Vereidigung von 8 neuen Jungfischern, die vom Brudermeister Günter Engels durchgeführt wurde.

Als letzten Versammlungspunkt wurde unter VERSCHIEDENES einige Allgemeinpunkte behandelt.

Mit dem Dank an alle Fischerbrüder, die die Arbeiten des Vorstandes, an den ein separater Dank ausgesprochen wurde, unterstützt haben, verabschiedete der Brudermeister mit dem Schlussgebet VATER UNSER. die Teilnehmer der Versammlung.


Fischereibruderschaft
Pressemitteilung vom 27. Juni 2022, 11:56 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert