Jets gewinnen souverän

Jets gewinnen „kleines Derby“ in Köln souverän

Für die Jets Seniors ging es am Sonntag, den 15.05.2022 zum „kleinen Derby“ auf die Ostkampfbahn der Cologne Falcons. Für die Jets ging es darum, nach der Unglücklichen Niederlage gegen die Bielefeld Bulldogs, den ersten Sieg einzufahren. Für die Falcons darum nach dem Sieg in Düsseldorf eine kleine Serie zu starten.

Foto: Ruth Engelmann

Die Jets gewannen den Coin Toss und entschieden sich den Ball in Empfang zu nehmen. Nach einem guten Return konnte man den Ball an der eigenen 40 Yard Linie ins Spiel bringen. Diese gute Ausgangsposition lies die Offense sich nicht entgehen und brachte schon im ersten Drive die ersten sieben Punkte aufs Board. Den entscheidenden Pass fing Wide Receiver Jamerial Parks nach einem Pass von Quarterback Jon Brown. Den PAT verwandelte Kicker Andre Mika gewohnt sicher. Was sich dann entwickelte, kann man getrost als „Perfekte Halbzeit“ für die Jets bezeichnen. Die von Defense Coordinator Thijs Metsch hervorragend eingestellte Defense belohnte sich häufig, indem sie die Falcons Offense nach drei Versuchen vom Feld schickte. Gerade einmal ein neues First Down musste man hinnehmen. Die Offense hingegen zeigte, dass auch sie glänzend eingestellt war. Drive um Drive wurden Yards in Punkte verwandelt. Nacheinander trugen sich Wide Receiver Lukas Hilger, Running Back Philipp „Pepe“ Bürling (dieser gleich zwei Mal), Running Back Johannes „JJ“ Mensing und schließlich auch noch Quarterback Jon Brown nach eigenem Lauf in die Liste der Scorer ein, so dass am Ende aus sechs Drives sechs Touchdowns inklusive verwandelter Extrapunkte standen. 00:42 stand es so zur Halbzeit für die Jets.

Dementsprechend fingen die Jets dann direkt in der zweiten Halbzeit schon an, auch Spielern aus der zweiten Reihe die Chance zu geben sich zu zeigen, was die Falcons prompt ausnutzen und zum 07:42 Anschluss kamen. Allerdings sollte die Freude auf Seiten der Falcons nur kurz wären, denn die Jets Offense stellte im Anschluss den alten Abstand sofort wieder her. Wieder einmal war es das Duo Brown auf Parks, das einen guten Drive der Jets abschloss. Von da an wurde es bei den Jets etwas fahrig, fing jetzt doch das große Durchwechseln an. Die Falcons bewiesen Moral und konnten noch einige Punkte auf die Anzeigetafel bringen. Allerdings war es dann wieder Jamerial Parks, der mit einem 92 Meter Kick-off Return den Deckel endgültig zu machte. Dass die Jets am Ende noch einen Field Goal Versuch nicht trafen, trübte die Stimmung aber in keinster Weise. Endstand 34:56.

„Wir waren perfekt vorbereitet und haben gegen die Falcons alles gezeigt, was wir uns vorgenommen hatten.“, so HC Johannes Jungmann zufrieden im Abschluss-Huddle.

Viel Zeit zu feiern bleibt den Jets allerdings nicht. Am kommenden Samstag steht das „große Derby“ gegen die Bonn Gamecocks an. Die Bonner haben das Spiel in Troisdorf schon zum „Heimwärtsspiel“ deklariert, in Anspielung auf die kurze Distanz zwischen den beiden Städten. Neben einem Sieg gibt es auch die Trophäe des „Grenzsteins“ zu gewinnen, welchen die Bonner letztes Jahr gewinnen konnten. Die Jets werden alles geben, um sich diesen Grenzstein in die eigene Vitrine zu stellen und freuen sich auf lautstarke Unterstützung.

Kick Off ist Samstag, der 21.05.2022,
18:00 Uhr im Aggerstadion


Troisdorf Jets
Pressemitteilung vom 17. Mai 2022, 21:35 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert