Internationaler Tag des Ehrenamtes

Der 5. Dezember ist Internationaler Tag des Ehrenamtes

Rhein-Sieg-Kreis (an) – „Das Ehrenamt ist die tragende Säule der Gesellschaft, denn unsere Zivilgesellschaft lebt von einem lebendigen bürgerschaftlichen Einsatz“, sagt Landrat Sebastian Schuster. „Egal, ob in Sport- und Traditionsvereinen, bei der Freiwilligen Feuerwehr, Initiativen oder Interessengruppen: Mein besonderer Dank gilt den vielen ehrenamtlich Tätigen hier bei uns im Rhein-Sieg-Kreis!“

Am 5. Dezember wird jährlich zum Internationalen Tag des Ehrenamts weltweit freiwilliges Engagement in der Gesellschaft geehrt.


Einsatz in vielen Bereichen
Allein in Nordrhein-Westfalen engagieren sich rund sechs Millionen Frauen und Männer in ihrer Freizeit ehrenamtlich in Vereinen, Organisationen und Initiativen. Sie zeigen ihren unermüdlichen Einsatz beispielsweise im Rahmen des Zivil-Bevölkerungsschutzes bei der Freiwilligen Feuerwehr und Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sowie beim Deutschen Roten Kreuz und Technischen Hilfswerk.

Die meisten Freiwilligen findet man jedoch in den Sportvereinen. Ein regelmäßiges Training und organisierte Spiele könnten ohne sie kaum stattfinden.

Und auch im Umwelt-, Natur- und Tierschutz sowie im sozialen Bereich engagieren sich die Ehrenamtlichen. Sie entlasten zum Beispiel junge Familien und helfen Geflüchteten bei der Integration; soziale Einrichtungen können sich auf ihre Unterstützung verlassen. Die Aufgabenbereiche sind somit sehr vielfältig. Dies zeigt, wie tragend ihre Rolle in unserem Gemeinwesen ist.


2.000 x 1.000 Euro für das Engagement
Gemeinsam mit dem Land NRW unterstützt der Rhein-Sieg-Kreis seit 2021 dieses zivilgesellschaftliche Engagement: Auch in diesem Jahr konnten Organisationen und Initiativen im Rhein-Sieg-Kreis einen Antrag auf Förderung im Rahmen des Landesprogramms „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“ einreichen.

Dafür stellte das Land Nordrhein-Westfalen erneut insgesamt 2 Millionen Euro zur Verfügung. Der Rhein-Sieg-Kreis erhielt aus dem Programm Fördermittel in Höhe von 69.000 Euro.

Auch im kommenden Jahr wird der Rhein-Sieg-Kreis wieder am Förderprogramm teilnehmen. Weitere Informationen unter rhein-sieg-kreis.de/engagiert-in-nrw.


Medieninformationen | Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung Nr. 591 vom 28. November 2022, 10:03 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert