Gutscheine für Pflegepersonal von heimischen Gastronomiebetrieben

Gutscheine für Pflegepersonal von heimischen Gastronomiebetrieben
Mitarbeiter der VR-Bank Rhein-Sieg ergreifen die Initiative und sagen dem Pflegepersonal der Kinderklinik Sankt Augustin und den GFO Kliniken Troisdorf „Danke“ – Machen auch Sie mit!

Die Corona-Pandemie beeinflusst unser Leben momentan gravierend. Menschen, die wir lieben und die uns viel bedeuten, dürfen wir – um sie vor dem Corona-Virus zu schützen – nicht mehr besuchen.

Kinder, die in einem Krankenhaus untergebracht sind, trifft das Besuchsverbot und damit der Kontaktentzug besonders hart. Krankenschwestern, Krankenpfleger und Therapeuten sind momentan die einzigen Menschen, die sie sehen. Über den anspruchsvollen Pflegeberuf hinaus sind sie für die Patienten aber viel mehr: Sie sind Zuhörer, Seelentröster, Familienersatz und Spielkamerad zugleich.

Fotos via VR-Bank

So auch für die kleinen Patienten der Kinderklinik in Sankt Augustin. 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um ihr Wohl und sorgen für ein Stückchen Zuhause und Normalität. Gleiches gilt auch für das über 600 Menschen umfassende Pflegepersonal in den beiden Troisdorfer Krankenhäusern.

Mit der Aussage „Ihr leistet Großartiges – Danke“ möchten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VR-Bank Rhein-Sieg bei allen Krankenschwestern, Krankenpflegern und Therapeuten für ihren unermüdlichen Einsatz, der oft bis an die Belastungsgrenze geht, ganz besonders in diesen Zeiten, bedanken! Das Danke und die Anerkennung sollen sich aber nicht nur in Worten widerspiegeln, sondern für das Personal erlebbar werden. So hat sich die Belegschaft überlegt Spenden zu sammeln, um jeder Krankenschwester, jedem Krankenpfleger und jedem Therapeuten dieser Einrichtungen einen Essensgutschein über 40 Euro zukommen zu lassen.

Das Besondere an diesen 850 Gutscheinen: diese können in heimischen Gastronomiebetrieben eingelöst werden. Die Beschenkten erhalten eine Übersicht der eingebundenen Betriebe und können frei entscheiden, in welcher Gaststätte oder welchem Restaurant sie einkehren möchten.

„Wir Mitarbeiter spenden selber, rufen aber auch dazu auf, diese Aktion zu unterstützen, da viel Geld benötigt wird“, erläutert Andrea Schrahe, Abteilungsdirektorin Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit in der VR-Bank Rhein-Sieg. „Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist diese Aktion eine große Herzensangelegenheit. Durften wir doch in den letzten Wochen ein weiteres Mal einen Arbeitgeber erleben, dem der Schutz der Mitarbeiter und Kunden sehr am Herzen liegt und der entschlossen und besonnen agiert hat. Wir können mit Stolz sagen, dass wir ein Teil dieser großartigen Bank sind. Von diesem Glück möchten wir ein Stück abgeben und zwar an die Menschen, die in diesen Zeiten für das Wohl und die Gesundheit der Menschen in unserer Region kämpfen. Und außerdem unterstützen wir noch unsere Gastronomiebetriebe. Eine echte Win-win-Situation.“

Die Spendenaktion wird über zwei Crowdfunding-Projekte realisiert. Die Spendensumme richtet sich nach der Zahl der zu beschenkenden Pflegekräfte: Somit werden für die Kinderklinik Sankt Augustin für 250 Pflegekräfte 10.000 Euro benötigt und für das 600 Pflegekräfte umfassende Personal in den GFO Kliniken in Troisdorf 24.000 Euro.

Crowdfunding funktioniert ganz einfach: Registrieren, Projekt auswählen, Spendensumme eintragen, eine der vorgegebenen Bezahlmethoden auswählen und Vorgang abschließen. Jede Spende ab 10 Euro wird von der VR-Bank einmalig mit einem Co-Funding von 10 Euro unterstützt.

Über folgende Links gelangt man direkt zum Projekt:
www.vrbankrheinsieg.de/danke-kliniken-troisdorf


VR-Bank Rhein-Sieg eG
Pressemitteilung vom 21. April 2020, 10:18 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.