Grußwort des Troisdorfer Bürgermeisters

Grußwort des Troisdorfer Bürgermeisters:
Moderne Stadt – gutes Klima

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

im Jahr 2019 konnte unsere Stadt ihr 50jähriges Bestehen nach der Kommunalen Neuordnung 1969 feiern. Zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen fanden unter dem Motto „50 Jahre TRO!SDORF – Stolz auf unsere Stadt. TRO!SDORF – EINE STADT IN DEN BESTEN JAHREN“ statt.

In einer Tageszeitung war 1969 zu lesen: „Troisdorf ist die einwohnerstärkste Stadt des Kreises und verfügt über das größte Industriepotential. Gartenstadt und Industriestadt sind die Beinamen, die sie sich gerne zulegt. Beides trifft zu. Des Siegkreises heimliche Hauptstadt – flächenmäßig rund das Dreifache von Siegburg – hat das Flair vom Übergang des Rustikalen zum Großstädtischen…“

Klaus-Werner Jablonski, BüŸrgermeister der Stadt Troisdorf
Foto: Stadt Troisdorf

Für die Zukunft bestens aufgestellt

Aber unsere Stadt ist nicht nur in den besten Jahren, sondern auch für die Zukunft bestens aufgestellt. Das betrifft zum einen die gute wirtschaftliche Situation in den Gewerbegebieten, in denen viele neue Arbeitsplätze entstanden sind. Troisdorf ist außerdem eine der ersten großen Städte in unserer Region, die großflächig die Versorgung mit schnellem Internet per Glasfaser anbietet.

Das betrifft zum anderen unsere erfolgreiche Bemühungen für den Umwelt- und Klimaschutz. Die Stadt Troisdorf bietet Förderprogramme zur energetischen Gebäudesanierung, Dachbegrünung und Nutzung innovativer Technologien. Energie und somit auch Geld kann man sparen, wenn man sein Haus energieeffizient saniert.

Der zweite Bauabschnitt der L 332n, der Umgehungsstraße für Sieglar und Eschmar, hat begonnen. Weniger Verkehrsbelastung in den Stadtteilen Eschmar und Sieglar ist das Ziel der Ortsumgehung. Mit der Sanierung der 44 Jahre alten Dreifachsporthalle im Schulzentrum Sieglar startete das Integrierte Handlungskonzept „Nachhaltiger Wohn- und Bildungsstandort Sieglar/Rotter See“. Im Zuge dessen investiert die Stadt 40 Millionen Euro in eine neue Gesamtschule mitsamt grünem Umfeld.

Zu zahlreichen Veranstaltungen konnten die Bürgerinnen und Bürger erstmals im gesamten Stadtgebiet von Troisdorf die Busse der RSVG kostenlos nutzen. Das dient nicht nur den Zielen des Klimaschutzes, sondern soll auch dem Parkdruck in der Innenstadt bei den Märkten und Festen senken.

Eine Hochzeits- und Heimatwiese  wurde angelegt, auf der Bürgerinnen und Bürger zu persönlichen Anlässen einen Baum pflanzen können. Die Pflanzungen für 2019 waren schnell ausgebucht. Auf der Fläche von 4.000 qm können Bäume in unmittelbarer Nähe zum südlichen Ufer des Rotter Sees gepflanzt werden. Die Stadt Troisdorf hat über 6.000 Straßenbäume, außerdem über 14.000 Bäume auf städtischen Grundstücken außerhalb des Waldes.

Sieben neue Elektroautos gehören seit Neuestem zum Fuhrpark der Stadt Troisdorf. Die Sperrung der Mendener Straße/K 29 wurde aufgehoben und an der neuen Bahntrasse der S 13 zwischen Troisdorf und Oberkassel wird zügig gearbeitet. Damit  werden in Zukunft auch die Stadt Bonn und der Rhein-Sieg-Kreis über das S-Bahn-Netz mit dem Flughafen Köln/Bonn verbunden. Die neue rund 13 Kilometer lange Strecke wird zu einer wesentlichen Verbesserung des öffentlichen Schienenpersonennahverkehrs beitragen und die Region Bonn besser an das S-Bahn-Netz des Ballungsgebietes Köln anbinden.

In dem Zusammenhang haben wir uns über die Fertigstellung des neuen Bahnhofsgebäudes gefreut, das durch Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, eröffnet wurde. Das vierstöckige Gebäude beherbergt B&BHotel, Tanzschule Breuer, Filiale der VR-Bank Rhein-Sieg, ein Fitnessstudio, ein Mobilitätszentrum und ein Café im Erdgeschoss.

Troisdorf ist auf einem sehr guten Weg in die Zukunft, auf dem die wirtschaftliche Entwicklung, der Umwelt- und Klimaschutz und die Wohn- und Lebensqualität unverzichtbare Faktoren der Stadtentwicklung sind. Im Namen des Stadtrats und der Verwaltung der Stadt Troisdorf wünsche ich Ihnen einen guten Start in das Jahr 2020, vor allem aber Gesundheit!

Klaus-Werner Jablonski, Bürgermeister


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 634/2019 vom 20. Dezember 2019, 11:46 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.