Große Siegerehrung

Viele Pokale für die Kinder – Preise für die Erwachsenen
Große Siegerehrung beim Schachklub Troisdorf
(von Ewald Heck)

Viele fröhliche Gesichter gab es am 14. Dezember bei der Siegerehrung des Schachklub Troisdorf: Die erfolgreichsten Spieler des Open und der Jugend-Vereinsmeisterschaft nahmen Preise entgegen. 40 Spieler aus der Region nahmen am Open teil. Spielleiter Sascha Arndt vermeldete gleich nach der 7. Runde das Ergebnis. Andreas Schwarz (SK Troisdorf) konnte nach 2018 erneut das Turnier gewinnen. Er siegte mit hauchdünnem Vorsprung vor seinem Vereinskollegen Jean-Pierre Fuß und zwei punktgleichen Spielern von der SG Niederkassel. Der 2. Vorsitzende des Vereins, Martin Bentlage, überreichte den vier Gewinnern der Hauptpreise und acht Gewinnern der Ratinggruppen stattliche Preisgelder.

von links nach rechts: Alexander Kröner, Jean-Pierre Fuß, Andreas Schwarz, Martin Bentlage, Michael Ekat
Jugendwart Horst Hardebusch im Kreis seiner Schützlinge.

Details zu beiden Turnieren gibt’s auf der Webseite www.sktroisdorf.de

Hauptpreise Open

  1. Schwarz, Andreas 5,5 33,0
  2. Fuß, Jean-Pierre 5,5 31,5
  3. Kröner, Alexander 5,5 29,5
  4. Ekat, Michael 5,5 28,5


Zum Nachspielen eine sehenswerte Partie aus der 5. Runde zwischen Wolfgang Weiler und Andreas Schwarz:
e4 c5 2. Sc3 Sc6 3. Lb5 e6 4. Lxc6 bxc6 5. d3 d5 6. Sf3 Sf6 7. O-O Le7 8. De2 La6 9. Sd2 Dc7 10. b3 O-O 11. Lb2 Tab8 12. f4 c4 13. dxc4 dxc4 14. Sxc4 Tb4 15. La3 Txc4 16. Lxe7 Txc3 0-1

Am gleichen Tag nahm Jugendwart Horst Hardebusch auch die Siegerehrung der Jugend-Vereinsmeisterschaft vor. 7 Wochen rauchten jeden Dienstag bei der Jugend des Schachklubs Troisdorf die Köpfe. Das Turnier konnte trotz Corona-Einschränkungen mit 18 Teilnehmern durchgeführt werden. Besonders erfreulich ist die Teilnahme von 7 Mädchen. In Troisdorf ist Schach keine reine Jungens-Sache mehr. Nach 43 Partien mit 90 Minuten Bedenkzeit pro Spieler*in und Partie standen die Vereinsmeister fest. Die Pokale gingen an Alexander Shengelia (U6), Daniel Dick (U8), Elisa Kinnert (U8w), Elisabeth Hake (U10w), Kim Krogull (U12w), Leo Schmitz (U12), Jannik Rode (U14), Seyid Ucar (U16) und Karolin Rattay (U18w).


1. Schachklub Troisdorf
Pressemitteilung vom 15. Dezember 2021, 19:01 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.