Goldenes Buch der Stadt Troisdorf

Jetzt online auf www.troisdorf.de:
Goldenes Buch der Stadt Troisdorf

Auf Initiative des damaligen Bürgermeisters Uwe Göllner hat die Stadt Troisdorf 1994 ihr Goldenes Buch angeschafft, damit sich verdiente Bürgerinnen und Bürger sowie besondere Gäste der Stadt darin eintragen können. Es wurde ein imposantes und vom Gewicht her wuchtiges Buch der Stadtchronik und Persönlichkeiten, der Erinnerungen und Gedanken. In Leder gebunden mit geprägtem Stadtwappen, entstand es fachmännisch in einer damaligen Sieglarer Buchbinderei.

Joachim Gauck 2015
Foto: Stadt Troisdorf

Die ersten Einträge machten am 18. April 1994 Hans Jaax, Bürgermeister der Stadt Troisdorf von 1975 bis 1993 und Landtagsabgeordneter der SPD von 1985 bis 1995, und Heinz-Bernward Gerhardus, Verwaltungschef ab 1963 in der Gemeinde Sieglar, ab 1969 bis 1993 in der Stadt Troisdorf. Bis heute sind 76 Einträge im Goldenen Buch enthalten, über deren Auswahl der Bürgermeister entscheidet. Man kann darin jetzt online blättern auf www.troisdorf.de, Rubrik Stadt/Rathaus, Stichwort Stadtportrait.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 189/2020 vom 21. April 2020, 11:43 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.