Gemeinsam pflanzen am Rotter See

Bäume auf der Hochzeits- und Heimatwiese:
Gemeinsam pflanzen am Rotter See

Im März 2018 hatte die Junge Union Troisdorf einen Bürgerantrag zur Einrichtung einer „Hochzeitswiese“ gestellt. Nach dem entsprechenden Beschluss im zuständigen Umwelt- und Verkehrsausschuss des Stadtrats geht im November 2019 die „Hochzeits- und Heimatwiese“ an der Evrystraße in Troisdorf-Rotter See in die Realisierung.

Da alle Troisdorferinnen und Troisdorfer anlässlich eines für sie wichtigen Ereignisses dort einen Baum pflanzen können, entstand eine riesige Nachfrage. Insgesamt konnten 32 zu pflanzende Bäume angeboten werden – davon 12 Laubbäume (Linden und Eichen) und 20 Obstbäume (Kirschen, Äpfel und Birne).

Alle Pflanzplätze wurden inzwischen vergeben. Der häufigste gewählte Anlass zur Baumpflanzung sind Geburten, Geburtstage und Hochzeits- und Familienjubiläen, aber auch sozialpolitische Statements sind vertreten. Der Spendenanteil für die Baumpflanzung beträgt für einen Obstbaum 150 Euro, für einen Laubbaum 200 Euro. Jeder Baum erhält ein Schild, worauf Baumpate und Anlass der Spende festgehalten sind.

Die Fläche, auf der die Hochzeits- und Heimatwiese entsteht, ist ca. 4.000 qm groß und war bisher als Ackerbrache bzw. Grünrandstreifen eine städtische Restfläche.

Aufgrund der Vielzahl der zu pflanzenden Bäume wurden zwei Pflanztermine an Samstagen organisiert: am 23. November werden die Obstbäume gepflanzt, am 30. November 2019 die Laubbäume.

Im kommenden Frühjahr wird die Fläche zusätzlich als Blühfläche eingesät. Es wird eine regionale Blütenmischung verwendet, die mehrjährig ist und die gesamte Fläche mit einer reichen Blütenpracht weiter aufwerten wird. Die Pflege der Fläche und Bäume wird in vollem Umfang von der Stadt Troisdorf übernommen. Mehr Infos auf www.troisdorf.de, Rubrik Wirtschaft/Bauen, Stichwort Umwelt.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 527/2019 vom 23. Oktober 2019, 15:31 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.