Flüchtender Rollerdieb festgenommen

POL-SU:
Flüchtender Rollerdieb festgenommen

Am frühen Dienstagmorgen (05.07.2022) meldeten Zeugen zwei dunkel gekleidete Männer, die sich in der Brucknerstraße in Troisdorf-Kriegsdorf an einem geparkten Auto zu schaffen machten. Polizisten der Polizeiwache Troisdorf bemerkten daraufhin in der Nähe zwei Jugendliche ohne Helm auf einem Motorroller, auf die die abgegebene Personenbeschreibung passte. Der Rollerfahrer wurde mehrfach aufgefordert anzuhalten. Die Aufforderungen wurden ignoriert und die beiden Männer flüchteten zunächst mit dem Roller und später zu Fuß in Richtung Rotter See. Dort konnte einer der Tatverdächtigen nach kurzer Verfolgung ergriffen und vorläufig festgenommen werden, während der zweite Tatverdächtige unerkannt entkam. Bei seiner Durchsuchung wurde bei dem Festgenommenen ein verbotenes Springmesser gefunden. Außerdem stellte sich heraus, dass der Motorroller zuvor in Troisdorf-Kriegsorf gestohlen wurde. Er konnte später wieder an den Besitzer übergeben werden. Gegen den 16-jährigen Tatverdächtigen aus Troisdorf wurden Strafanzeigen wegen Diebstahls von Mopeds und Krafträdern, versuchten Diebstahls aus Kraftfahrzeugen und Verstoßes gegen das Waffengesetz gefertigt. Er wurde später von seiner Mutter auf der Polizeiwache abgeholt. (Uhl)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 06. Juli 2022, 11:49 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert