Flexibilisierung der Öffnungszeiten von Kitas

Städtische Kitas sollten mit gutem Beispiel voran gehen
Flexibilisierung der Öffnungszeiten von Kitas muss schnell umgesetzt werden

 Im Jugendhilfeausschuss (wird über das weitere Vorgehen bei der Flexibilisierung der Öffnungszeiten diskutiert werden. Der nun unternommene Schritt, auch neben den städtischen Kitas über die neuen Fördermöglichkeiten des Landes zu informieren, ist wichtig und richtig, aber aus Sicht der Liberalen eine Selbstverständlichkeit.

Der Fraktionsvorsitzende Sebastian Thalmann hätte sich gewünscht, dass bereits in der anstehenden Sitzung die eigenen Überlegungen der städtischen Kitas und der Verwaltung vorgestellt worden wären.

Mit der Beitragsfreiheit eines weiteren Kita-Jahres und der Flexibilisierung der Betreuungszeiten hat die Landesregierung den Kommunen Möglichkeiten eröffnet, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im realen Leben wesentlich zu verbessern.

„Wenn der Slogan „Troisdorf – Eine Familienangelegenheit“ weiterhin als Leitbild anzusehen ist, dann müssen wir hier zügig die Chancen, die uns die Gesetzesänderung eröffnet, ergreifen. Wir können dafür sorgen, dass bei Müttern und Väter nicht der Schweiß ausbricht, wenn es im Beruf zu unvorhergesehenen Terminverschiebungen kommt“, so Thalmann.


FDP-Fraktion Troisdorf
Pressemitteilung vom 29. Januar 2019, 15:26 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.