Feuerwehr-Gerätehaus in FWH

Viertes Gebäude der Eigenmarke Troisdorf:
Richtfest am neues Feuerwehr-Gerätehaus in FWH

Am Rohbau des neuen Feuerwehr-Gerätehaus an der Lahnstraße in FWH wurde am Samstag Richtfest gefeiert; nur knapp sechs Monate nach der Grundsteinlegung. Das neue Gebäude in Troisdorf-FWH erinnert an die Feuerwehr-Gerätehäuser in Troisdorf-Spich, -Müllekoven, und -Altenrath. Die Gebäude gleichen sich, sie sind sozusagen eine Eigenmarke Troisdorf, vom städtischen Gebäudemanagement entwickelt und entworfen.

„Ich freue mich mit den Bürgerinnen und Bürgern aus FWH, dass an der Lahnstraße ein modernes Gebäude für die aktuell 24 aktiven Mitglieder der Löschgruppe errichtet wird. Unsere Stadt ist auf eine gut ausgebildete und bestens ausgerüstete Feuerwehr angewiesen. Dazu gehört auch das passende Feuerwehrhaus. Das muss effektiv eingerichtet sein und eine angenehme Atmosphäre fördern“, erklärte Bürgermeister Alexander Biber beim Richtfest. „Als Stadtverwaltung werden wir unser Bestes dafür tun, unsere Zeit-Pläne und auch unsere Kosten-Pläne einzuhalten –  trotz der Lieferengpässe, der explodierenden Kosten und trotz der aktuell sehr hohen Nachfrage nach Baufirmen. Das ist nicht leicht und manchmal auch schlicht nicht möglich. Unser Ehrgeiz bleibt es aber!“, so Biber weiter.

Die Löschgruppe FWH wurde 1989 gegründet und ist die jüngste Löschgruppe in der Stadt. Löschgruppenführer ist Brandinspektor Salvatore Rizzello. Am neuen Standort werden ein Löschgruppenfahrzeug, ein Reservefahrzeug/Löschfahrzeug der Jugendfeuerwehr und ab 2024 ein Mannschaftstransportfahrzeug untergebracht. Aktuell ist die Löschgruppe FWH provisorisch an der Mendener Straße untergebracht. Das vorherige Feuerwehrhaus hatte den Bauarbeiten für die S 13 weichen müssen.

Für die Sicherheit der Bürger investiert die Stadt 2,3 Millionen Euro in das neue Haus. Es hat eine Fläche von 580 qm. Die Fertigstellung ist Juni 2023 geplant. Biber dankte der Löschgruppe FWH, die das Catering für die Gäste organisiert hatte.


Das neue Feuerwehrgerätehaus in Zahlen:

Baubeschreibung:

  • Gebäude mit Flachdach, im Bereich der Fahrzeughallen und des Lagers 1-geschossig, ansonsten 2-geschossig
  • Die Fassade erhält ein hochdämmendes Mauerwerk nach den Anforderungen aus dem Wärmeschutznachweis
  • Das Gebäude wird zum Teil mit einer Photovoltaik-Anlage versehen
  • Dachbegrünung auf der gesamten Dachfläche
  • Wärmepumpe
  • Niederschlagswasser versickert in einer Rigole

Termine und Daten:
Baugenehmigung               03.08.2021
Baubeginn                           15.02.2022
Gepl. Fertigstellung            01.06.2023
Grundstück:
Gesamtfläche           ca.1.920 m²
Bebaute Fläche       ca.1.100 m²
Gebäude:
EG ca. 200 m² Umkleide und Sanitär –Bereich, ca. 180 m² Fahrzeughalle
OG ca.200 m² Verwaltung/ Schulung/Küche
Gesamtfläche ca. 580 m²


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr.: 364 vom 05. September 2022, 11:28 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert