Feuerwehr-Einsatz in Spich

Feuerwehr-Einsatz in Spich

Einsatzablauf:
Beim Entladen eines mit Stückgut beladenen LKW´s war dem Mitarbeiter ein starker Lösemittelgeruch aufgefallen. Er stellte seine Arbeiter sofort ein und alarmierte die Feuerwehr. Laut Frachtpapieren hatte das Fahrzeug im vorderen Bereich Farben, Lacke und Lackhilfsmittel geladen.

Nach Vorbereitung des dreifachen Löschangriffs ging der Angriffstrupp unter Atemschutz in den Laderaum zur Ex-Messungen vor. Diese verliefen negativ. Nach der weiteren Lageerkundung wurde entschieden, den LKW jetzt Stück für Stück zu entladen um die Ursache zu finden. Auf einer der letzten Paletten fand man schließlich ein 10 Liter Blechgebinde mit einer Tropfleckage. Dieses Lacklösemittel wurde händig aus der Palette entfernt und in einem separaten Behälter gesichert.


Einsatzkurzbericht

Tag: Samstag, 14.03.2020
Ort:Spich, Biberweg 12
Alarmierungszeit:09.09 Uhr
Einsatzende: 10.30 Uhr
Im Einsatz waren:Hauptamtliche Wache, Löschzug Nord und die Löschgruppen Mitte und Oberlar
Einsatzkräfte:45 Feuerwehrleute
Einsatzleiter: OBR Lars Gödel


Feuerwehr Troisdorf

Pressemitteilung Nr.
10/2020 vom 14. März 2020, 15:41 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.