Feuerwehr-Einsatz in Sieglar

Feuerwehr-Einsatz in Sieglar

Einsatzablauf:
Bei einer Alarmfahrt kollidierte ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit einem anderen Verkehrsteilnehmer. Vor Eintreffen der Feuerwehr hatten sich alle drei betroffenen Personen (2 Polizisten, 1 Unfallgegner) aus den stark beschädigten Fahrzeugen eigenständig befreit. Für die Rettungsmaßnahmen wurden insgesamt 3 Rettungswagen und ein Notarzt mit dem Rettungshubschrauber eingesetzt. Zwei Verletzte wurden in die umliegenden Krankenhäuser gefahren, ein Verletzter mit dem Rettungshubschrauber in ein Kölner Krankenhaus geflogen.

Abschließend wurden durch die Feuerwehr noch ausgelaufene Betriebsmittel mit Ölbindemittel abgestreut und die Fahrzeugbatterien abgeklemmt.

Einsatzkurzinfo:
 Tag:Dienstag, 11.09.2018
Ort:Troisdorf-Sieglar, Im Kirchtal
Alarmierungszeit:18.14 Uhr
Einsatzende:  19.29 Uhr
Im Einsatz waren:Hauptamtliche Wache,
Löschzug West und Löschgruppe Kriegsdorf
Einsatzkräfte33 Feuerwehrleute
Einsatzleiter:Brandamtmann Hans-Jürgen Spies
Besonderheiten:3 Verletzte


Feuerwehr Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 51/2017 vom 12. September 2018, 11:20 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.