Feuerwehr-Einsatz in FWH

Feuerwehr-Einsatz in FWH

Einsatzablauf:
Bei Eintreffen war eine starke Rauchentwicklung aus einer offenstehenden Eingangstüre eines eingeschossigen Gebäudeanbaus erkennbar. Vor dem Haus stand ein Mann, der durch ein Fenster auf der Gebäuderückseite ins Freie geflüchtet war. Diese Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation sofort an den Rettungsdienst übergeben und anschließend ins Krankenhaus gefahren. Zur Brandbekämpfung ging eine Trupp unter Atemschutz durch den Vordereingang in die Wohnung vor. Auf der Gebäuderückseite stand ein weiterer Trupp am geöffneten Fenster bereit. Nachdem der Brandherd in der Küche lokalisiert worden war, konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Nach der Rückmeldung, „Feuer aus“ wurde die Wohnung mit einem Überdruckbelüfter rauchfrei gemacht.

Einsatzkurzinfo:
Tag: Samstag, 26.01.2019
Ort: F.-W.-Hütte, Friedrich-Ebert-Str.
Alarmierungszeit: 07:39 Uhr
Einsatzende: 08.56 Uhr
Im Einsatz waren: Hauptamtliche Wache; Löschzüge West und Löschgruppe Oberlar
Einsatzkräfte: 33 Feuerwehrleute
Einsatzleiter: Brandrat Lars Gödel
Besonderheiten: 1 verletzte Person

Feuerwehr Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 05/2019 vom 26. Januar 2019, 13:57 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.