Feuerwehr-Einsatz im Stadtteil Rotter See

Feuerwehr-Einsatz im Stadtteil Rotter See

Einsatzablauf:
Bei Eintreffen brannte auf der Rückseite des betroffenen Hauses Nr. 11 die Holzvertäfelung eines an der Hausfassade gemauerten Kamins, der mit Schieferplatten verkleidet war. Dieser dient als Kamin für den außenliegenden gemauerten Grill. Da die Eigentümer des Brandobjektes zunächst nicht zu Hause waren, mussten sich die Einsatzkräfte zur Erkundung und anschließender Brandbekämpfung Zugang durch den Garten des Nachbarn verschaffen. Zur Brandbekämpfung wurden 2 C-Rohre eingesetzt. Im Laufe des Einsatzes trafen dann auch die Eigentümer des Hauses ein. Um alle Glutnester abzulöschen wurden anschließend über die Leiter und den Balkon die Schieferplatten und Holzvertäfelung entfernt. Zum Schluss wurde die Einsatzstelle noch mit der Wärmebildkamera ohne weitere Feststellung kontrolliert und dem anwesenden Bezirksschornsteinfeger übergeben.


Einsatzkurzinfo:

Tag:  Dienstag, 30.03.2021
Ort: Troisdorf-Rotter See, Hannoversche Str.11
Alarmierungszeit:  17.13 Uhr
Einsatzende:  19.00 Uhr
Im Einsatz waren:   Hauptamtliche Wache, Löschgruppe Sieglar
Einsatzkräfte: 15 Feuerwehrleute
Einsatzleiter: BA Thomas Reuter
Personenschäden:  Keine


Feuerwehr Troisdorf

Pressemitteilung Nr.
12/2021 vom 31. März 2021, 08:08 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.