Feuerwehr-Einsatz im Stadtteil Mitte

Feuerwehr-Einsatz im Stadtteil Mitte

Einsatzablauf:
Bei Eintreffen der Feuerwehr war von außen keine Rauchentwicklung in der gemeldeten Produktionshalle (ca. 25 x 110 Meter) auf dem Gelände der TROPark (IPTro) erkennbar. Alle Mitarbeiter hatten das betroffene Gebäude bereits verlassen. Hier sollte es in der Abluftanlage brennen. Die stationäre CO2-Anlage hatte ausgelöst. Der 1. Angriffstrupp ging zur Erkundung mit Wärmebildkamera (WBK) in die Halle vor. Innerhalb der Abluftanlage brannten Materialrückstände im Bereich des Abluftmotors. Sofort wurde eine Alarmstufenerhöhung vorgenommen.

Zur weiteren Erkundung und ablöschen der Glutnester mit mehreren CO2-Löschern wurde die Anlage an mehreren Stellen zerstörungsfrei geöffnet. Ein 2. Angriffstrupp wurde zur weiteren Erkundung und Nachlöscharbeiten eingesetzt.

Weitere Anlagenteile und die Filteranlage im Außenbereich wurden ebenfalls mit WBK kontrolliert, ohne Feststellung.


Einsatzkurzinfo:

Tag:  Samstag, 20.02.2021
Ort: Troisdorf-Mitte, Mülheimer Straße
Alarmierungszeit: 16.16 Uhr
Einsatzende: 18.49 Uhr
Im Einsatz waren: Hauptamtliche Wache, Löschzug Ost und Löschgruppe F.-W.-Hütte
Einsatzkräfte: 40 Feuerwehrleute
Einsatzleiter: Hauptbrandmeister Tim Ziegenbein


Feuerwehr Troisdorf

Pressemitteilung Nr.
07/2021 vom 21. Februar 2021, 08:28 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.