Feuerwehr-Einsatz im Stadtteil Bergheim

Feuerwehr-Einsatz im Stadtteil Bergheim

Einsatzablauf:
Ein Fahrradradfahrer, der auf dem Siegtalradweg unterwegs war, hatte einen Fahrradhelm und eine Daunenjacke in der Sieg, Höhe Klärwerk Müllekoven, gesehen. Daraufhin wurden die Feuerwehren aus Troisdorf, Sankt Augustin und Niederkassel, die Strömungsretter und Taucher des DLRG Eitorf, DLRG Troisdorf und THW Bad Honnef sowie der Rettungshubschrauber Christoph 3 alarmiert. Die Feuerwehr Troisdorf begann mit der Suche auf der rechten Seite, die Feuerwehr Sankt Augustin auf der linken Seite der Sieg und die Feuerwehr Niederkassel fuhr mit dem Boot stromaufwärts von Mondorf aus und einige Einsatzkräfte der Feuerwehr Niederkassel fußläufig. Nach kurzer Zeit hatte die Besatzung des Rettungshubschraubers, die Kollegen der Niederkasseler Feuerwehr sowie die Polizei einen Körper, ca. 300 Meter vor der Siegmündung, im Wasser entdeckt. Ein Polizist sprang beherzt in die Sieg und zog den leblosen Körper aus dem Wasser. Sofort reanimierten die Feuerwehrleute und der Polizist die männliche Person. Der Notarzt des inzwischen gelandeten Rettungshubscharubers übernahm nach Eintreffen die weitere Reanimation. Dann ist der Mann mit dem Niederkasseler Feuerwehrboot unter Reanimationsbedingungen zum Fähranleger nach Niederkassel-Mondorf gefahren, hier dem RTW und einem weiteren Notarzt übergeben und ins Krankenhaus gefahren worden.

Einsatzkurzinfo:

Tag: Donnerstag, 21.01.2021
Ort: Troisdorf-Bergheim / Niederkassel
Alarmierungszeit: 13.25 Uhr
Einsatzende: ca. 15.00 Uhr
Im Einsatz waren:

Feuerwehr Troisdorf – 25 Einsatzkräfte
Sankt Augustin – 64 Einsatzkräfte
Feuerwehr Niederkassel – 6 Einsatzkräfte
Feuerwehr Bonn – Einsatzkräfte – ?
Christoph 3
DLRG Eitorf, DLRG Troisdorf
Taucher des THW Bad Honnef, alle zusammen ca. 40 Einsatzkräfte

Einsatzleiter:   BR Hans-Jürgen Spies


Feuerwehr Troisdorf

Pressemitteilung Nr.
03/2021 vom 21. Januar 2021, 17:06 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.