Fahrradfahrerinnen prallen aneinander

POL-SU:
Fahrradfahrerinnen prallen mit den Köpfen aneinander
– Beide schwer verletzt ins Krankenhaus

Zwei 24 und 58 Jahre alte Fahrradfahrerinnen sind am Mittwochabend (24.08.2022) nach einem Verkehrsunfall mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Die 58-jährige Frau aus Troisdorf fuhr mit ihrem E-Bike gegen 21.30 auf dem Geh- und Radweg entlang des Theodor-Heuss-Rings entgegen der eigentlichen Fahrtrichtung. Unter der Eisenbahnbrücke beabsichtige sie auf die Fuß- und Radüberführung über den Willy-Brandt-Ring in Richtung Langemarckstraße zu fahren. Die 24-jährige Rennradfahrerin wollte zum gleichen Zeitpunkt von der Überführung auf den Fuß-und Radweg des Theodor-Heuss-Rings fahren.

Beim Abbiegen stießen die beiden Fahrradfahrerinnen, die keine Fahrradhelme trugen, mit den Köpfen aneinander und verletzten sich. Die 24-Jährige stürzte nach der Kollision in ein Gebüsch.

Die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr wurden aufgenommen. (Bi)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 25. August 2022, 13:07 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert