Workshop zum Engagement in einer Patenschaft

Datum/Zeit
Date(s) - 4. November 2021
9:30 - 15:30

Kategorien


Workshop zum Engagement in einer Patenschaft
Dranbleiben, auch bei Hürden

Patenschaften sind eine gute Gelegenheit, junge Menschen zu unterstützen, in Kontakt mit anderen Kulturkreisen zu kommen, die eigenen Kompetenzen sinnvoll einzubringen und neue Erfahrungen zu sammeln. Patenschaften fordern mitunter auch heraus und zeigen Grenzen in einem freiwilligen Engagement. In einem Workshop am 4. November können Patinnen und Paten Gestaltungsspielräume erkennen und erweitern und eine persönliche Haltung entwickeln, sich auf Rahmenbedingungen einzustellen, die sich nicht ändern lassen. Über die Arbeit an eigenen Fallbeispielen erhalten die Teilnehmenden Reflexionshilfen und neue Sichtweisen, damit sie noch lange Spaß und Freude an ihrem Engagement haben.

Referent ist Paul Birsens, er hat ein Diplom in Themenzentrierter Interaktion aus der humanistischen Psychologie, ist Berufspädagoge und bringt Erfahrung in Online-Seminaren mit. Die Leitung liegt bei Dr. Michaela Harmeier, Erziehungswissenschaftlerin und Koordinatorin des Projekts Paten für Ausbildung (PfAu) bei der Diakonie An Sieg und Rhein.

Der Workshop, zu dem die Freiwilligen-Agentur für den Rhein-Sieg-Kreis in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung An Sieg und Rhein einlädt, findet in drei Zeitblöcken statt: 9.30 bis 11, 11.30 bis 13 und 14 bis 15.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Workshop wird über NRW-„KOMM-AN“-Mittel finanziert. Erforderlich ist eine Anmeldung. Wer angemeldet ist, erhält den Zoomlink, um teilnehmen zu können.

Information und Anmeldelink:
https://www.evangelische-erwachsenenbildung.de/mein-engagement-in-der-patenschaft-obwohl-es-manche-huerde-gibt-bleibe-ich-mit-spass-und-freude-im-engagement/


Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Pressemitteilung Nr. 115 vom 26. Oktober 2021, 11:02 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.