Das Küz-Festival 2021: Robert Griess

Datum/Zeit
Date(s) - 28. Oktober 2021
20:00

Veranstaltungsort
Bürgerhaus "Zur KÜZ"

Kategorien


Das Küz-Festival 2021:
Satire, Musik und jede Menge Humor
Köster, Griess, NightWash und mehr

Donnerstag, 28.10.2021,
20:00 Uhr:
Robert Griess
Nach all den Untergangsszenarien der letzten Jahre leben wir immer noch. Und wer bei Griess lacht, lacht am besten! Unter diesem Motto startet der Kölner Kabarettist seine neue Kabarett-Satire-Show, um all die Themen, die sonst nur schlechte Laune machen, in ein Fest der Hochkomik zu verwandeln. Wo er auch auftritt, fällt das Publikum vor Lachen fast vom Stuhl – so gnadenlos komisch zeigt Griess die Absurditäten unserer Zeit auf.

Robert Griess ist nichts heilig (für einen Komiker von Vorteil), seine Themenvielfalt ist einmalig in der Kabarett-Szene (für das Publikum von Vorteil) und er hat als einer der letzten seiner Art noch eine klare Haltung (für alle von Vorteil). „Apocalypso, Baby!“ ist eine Show voll rasanter Monologe, Dialoge, saukomischer Szenen und relevanter Themen. Tickets im VVK 21,20 Euro zzgl. örtlicher Gebühren.


Freitag, 29.10.2021,
20:00 Uhr:
NightWash – Das Original

 Beste Stand-Up-Comedy! In Troisdorf mit folgenden Künstlern: Seit Anfang 2010 schreibt und spielt Ill-Young Kim Stand-Up Comedy. Er schöpft aus haarsträubenden Erlebnissen, die er täglich als Deutscher mit asiatischen Aussehen macht. Dabei wird der waschechte Kölner mit dem nordkoreanischen Diktator verwechselt.

Jochen Döring, der seine Schauspielkarriere 2006 am Schauspiel Frankfurt als „Heilbutt“ in Falladas Erfolgsstück „Kleiner Mann, was nun?“ begann, ist nach Engagements am Frankfurter Volkstheater und am Staatstheater Darmstadt nun mit seinem Soloprogramm unterwegs.

Dennis Grundt war über 16 Jahre im Friseurhandwerk tätig. Sein Fazit: „Ich glaube, ich muss jetzt mal mit euch reden, also mit euch allen“ …. Unter diesem Motto ist Grundt seit 2015 auf diversen Stand Up Comedy-Bühnen in ganz Deutschland unterwegs. Dennis stellt die Fragen, die manchmal weh tun, aber immer mit einem zwinkernden Auge. Mit viel Wortwitz balanciert er zwischen informativen und absurden Geschichten.

Luka Marija zog aus dem kleinen bayerischen Städtchen Fürstenfeldbruck in das große weite Berlin um seiner Comedy Karriere nachzugehen. Die Abenteuer die der kleine Luka in Berlin und anderswo erlebt, erzählt er nun schon seit 2 Jahren auf den Bühnen des Landes und kann sich nun auch endlich seinen großen Traum erfüllen, einmal bei Nightwash im Waschsalon auftreten zu dürfen. Tickets im VVK 24,50 Euro zzgl. örtlicher Gebühren.


Samstag, 30.10.2021,
20:00 Uhr:
Moritz Netenjakob

„Das Ufo parkt falsch“ heißt das Programm von Moritz Netenjakob. Wer ihn noch nicht kennt, hat bestimmt schon über seine Texte gelacht – in den Sendungen „Switch“, „Wochenshow“, „Stromberg“ oder „Pastewka“. Und wer ihn kennt, weiß längst, dass intelligenter Humor und Lachtränen bei ihm zusammengehören. Tickets im VVK 21,20 Euro zzgl. örtlicher Gebühren.


Sonntag, 31.10.2021,
19:00 Uhr:
Quichotte

„Nicht weniger als ein Spektakel“. Das Bühnenprogramm muss man mit eigenen Augen sehen. Man könnte jene urkomischen Geschichten anpreisen, die Quichotte von sich und den Irrungen der Menschheit zu erzählen weiß. Man könnte sich der rührenden Poesie widmen, mit welcher er sich auf die Seite derjenigen schlägt, deren gesellschaftliche Stimme kaum gehört wird. Man könnte die Sinfonie der Zwischentöne erwähnen, mit welcher er das Publikum bespielt und dabei politisch ist, ohne aufdringlich zu werden.

Es wäre natürlich der Freestyle-Rap zu nennen, der jedes Mal den Saal zum Kochen bringt – bei welchem die Zuschauer interagieren. Und natürlich müsste man von den Liedern erzählen, die das Ganze in ein musikalisches Gewand kleiden. Das ist alles nicht viel weniger als ein Spektakel. Tickets im VVK 21,20 Euro zzgl. örtlicher Gebühren.

Eintrittskarten erhält man in der Stadthalle Kölner Str. 167 dienstags 15 – 18 Uhr und samstags 10 – 13 Uhr, bei Rhein-Sieg Ticket, Sieglarer Straße 117 in Oberlar, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 10 – 15 Uhr, oder im Ticketshop in der TouristInfo Siegburg, Europaplatz 3, Montag – Donnerstag 9 – 17 Uhr, Freitag 9 – 14 Uhr und Samstag 10 – 15 Uhr. Kartenbestellungen unter Tel. 02405/40860 oder per Mail an: info@daskartenhaus.de. Mehr Infos zu Programm und Corona-Regelungen auf www.stadthalle-troisdorf.de.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 446/2021 vom 12. Oktober 2021, 10:22 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.