Kazem Heydari – Zeichnungen

Datum/Zeit
Date(s) - 13. Februar 2022
15:00

Kategorien


Kunsthaus Troisdorf:
Feine Striche, dichte Klänge

Das Kunsthaus Troisdorf bleibt ein Aktivposten für aktuelle Musik jenseits des Mainstreams und für die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst.

Am Sonntag, 13. Februar,
um 15 Uhr,

lädt das Kunsthaus Troisdorf mit seinem Leiter Frank Baquet zur Ausstellung „Kazem Heydari – Zeichnungen“ ein. Bei der Realisation handelt es sich um ein Projekt der Kooperation, die das Kunsthaus Troisdorf und die Museumsstudien an der Universität Bonn praktizieren.

Kazem Heydari wurde 1967 im Iran geboren. In Düsseldorf studierte er bis 2002 Design und war Gasthörer in der dortigen Kunstakademie bei den Professoren Immendorf, Federle, Merz und Nikkels. Er gewann den Jugendkunstpreis des Rhein-Sieg-Kunstvereines 1990 und nahm bei verschiedenen Kunstausstellungen in Siegburg, Düsseldorf, Berlin, Köln, Teheran, New York und Dubai teil. Er verstarb im Jahr 2020. Die Ausstellung mit seinen Zeichnungen ist bis zum 8. Mai im Kabinett des Kunsthauses Troisdorf zu sehen.

Für die Veranstaltungen im Kunsthaus Troisdorf gilt die 2G+ Regelung (vollständig geimpft oder genesen und getestet/geboostert).


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 040a vom 09. Februar 2022, 10:30 h

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.