Orgelkonzert mit Simon Botschen

Datum/Zeit
Date(s) - 29. August 2021
17:00

Veranstaltungsort
Kath. Kirche St. Lambertus

Kategorien


8. Orgelzyklus 2021
„Ein königlicher Geburtstag“ – 125 Jahre Steinmeyer-Orgel
Orgelkonzert mit Simon Botschen

Seit nun mehr acht Jahren besitzt die Kirche St. Lambertus in Troisdorf-Bergheim eine einzigartige Orgel, die mit Ihrer wunderbaren Klangsprache Menschen aus der gesamten Region in Ihren Bann zieht. 2013 fand die historische Orgel, die 1896 von der damals höchst prominenten Orgelbauwerkstatt Steinmeyer erbaut wurde, den Weg nach St. Lambertus. Seitdem findet alljährlich, 2021 in der achten Auflage, der Orgelzyklus statt. Für 2021 hat sich Simon Botschen, Seelsorgebereichsmusiker und künstlerischer Leiter des Orgelzyklus, ein vielfältiges und attraktives Jubiläumsprogramm überlegt. Wir würden uns sehr freuen, wenn dieses besondere Jubiläum, eines der herausragenden und ältesten Instrumente im Rhein-Sieg-Kreis, Ihr Interesse zu einer Berichterstattung fände. Darüber hinaus bettet sich das Jubiläum auch wunderbar in das Jahr ein, denn der Deutsche Musikrat kürte die Orgel zum „Instrument des Jahres 2021“.

Die nächste Veranstaltung findet am Sonntag, den 29. August 2021 um 17 Uhr statt. An der Steinmeyer-Orgel spielt Simon Botschen, künstlerischer Leiter und musikalischer Gastgeber des Orgelzyklus. Sein Programm beginnt mit dem wohl berühmtesten Orgelstück: jene Toccata in d-moll von Johann Sebastian Bach. Die Konzertmitte bildet ein Improvisationszyklus, der den Ritus einer Orgelweihe betrachtet. Hierbei wird in verschiedenen Anrufungen Sinn und Zweck der Kirchenorgel gepriesen. Botschen, der durch seine Studien in Düsseldorf und Paris, sich durch seine charaktervollen Improvisationen bereits einen Namen gemacht hat und wird auch an diesem Abend der Steinmeyer-Orgel einmalige Klangfarben entlocken. Den Abschluss bildet der monumentale Choral III a-moll von César Franck, einem Hauptwerk der französisch-symphonischen Orgelliteratur.

Der Eintritt ist frei – am Ende erbitten wir um eine Spende zum Erhalt der wertvollen Orgel und zur Fortführung der Reihe.

Aufgrund der geltenden Auflagen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind aktuell nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern zugelassen, damit die Abstände gewahrt werden können. Kostenfreie Platzkarten sind im Vorfeld auch bei Seelsorgebereichsmusiker Simon Botschen unter botschen@kath-siegmuendung bzw. 0160 / 7947646.

Ferner ist zum Besuch der Veranstaltung einer der 3G-Nachweise (getestet, geimpft, genesen) vorzulegen.

 

Katholischer Kirchengemeindeverband Siegmündung
Pressemitteilung vom 17. August 2021, 09:25 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.