Erfolgreicher Schockanruf

POL-SU: Erfolgreicher Schockanruf
– 82-Jähriger übergibt 30.000 Euro an Unbekannte

Mit der erfundenen Geschichte, dass die Tochter eines 82-jährigen Troisdorfers einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe, meldete sich am Freitagmittag (11.03.2022) eine Telefonbetrügerin bei ihrem Opfer. Sie gab an, dass sie von der Polizei in Bonn wäre und gegen die Zahlung einer Kaution von 30.000 Euro die Inhaftierung der Tochter abgewendet werden könne. Der Senior gab an, dass er seine Wohnung nicht verlassen könne. Die Betrügerin erwiderte, dass ein Polizei-Kurier das Geld abholen werde, welches er voraussichtlich in der kommenden Woche nach Klärung des Unfallgeschehens zurückerhalten werde. Da der 82-Jährige eine Pflegedienstleistung in bar bezahlen wollte, hatte er so viel Geld zu Hause und stimmt der Abholung zu.

Gegen 11.45 Uhr erschien eine unbekannte Frau an seiner Tür und gab sich als die angekündigte Polizei-Kurierin aus. Sie nahm die 30.000 Euro Bargeld entgegen und ging in Richtung Willy-Brandt-Ring davon. Die Frau hat eine korpulente Statur, ist circa 170 cm groß und schwarzhaarig. Sie sprach akzentfrei Hochdeutsch und trug eine schwarze Jacke.

Wer kann Angaben zu der Abholerin machen? Wer hat die Frau im Bereich „Am Bergeracker“ gesehen? Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 02241 541-3221.

Die Polizei rät:

Machen Sie am Telefon keine Angaben zu persönlichen Dingen wie Vermögensverhältnissen.

Polizei, Gerichte oder Staatsanwaltschaften werden am Telefon keine Geldforderungen stellen. Beenden Sie umgehend das Telefonat.

Übergeben Sie Unbekannten niemals Wertsachen oder Bargeld!

Erstatten Sie umgehend Anzeige bei der Polizei wenn Sie Opfer eines Telefonbetruges geworden sind. (Bi)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 14. März 2022, 14:19 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert