Erfahrene Sänger*innen

John Stainer – The Crucifixion
Erfahrene Sänger*innen, insbesondere Bässe, für das Passionsprojekt eingeladen

Projektleitung und Informationen:
KMD Brigitte Rauscher
rauscher@evangelischtroisdorf.de
02241 – 99 59 70

Abschlusskonzert BTHVN 2020
Foto: Peter Lorber

„Welche Passionsmusik lässt sich unter Pandemiebedingungen gut einstudieren und aufführen?“ Sicherlich gibt es mehrere Möglichkeiten. Kantorei und Jugendkantorei an der Johanneskirche studieren jetzt „The Crucifixion“ von John Stainer ein. Eine Passionsgeschichte für Chor, Soli (Tenor und Bass) und Orgel.

Erfahrene Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen mitzusingen, in der Kantorei aber vor allem interessierte Bässe. Die Jugendkantorei freut sich über Verstärkung in allen Stimmlagen.

Das Konzert in der Johanneskirche ist am 3. April 2022. Die Proben starten jetzt.

Die regulären Proben der Kantorei sind immer mittwochs von 20-22 Uhr in der Johanneskirche, Viktoriastraße 1 in Troisdorf. Die Jugendkantorei probt dienstags von 17:15-18:45 im Gemeindehaus, Kronprinzenstraße 12. Zur intensiven Vorbereitung sind auch Probentage eingeplant. Die Chorproben finden unter 2G+ statt.

Alle Informationen zu diesem Projekt gibt es bei Kantorin Brigitte Rauscher telefonisch oder per E-Mail.


Evangelische Kirchengemeinde
Pressemitteilung vom 17. Januar 2022, 11:05 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert