Einsatz in Trd.-Mitte

Feuerwehr-Einsatz in Trd.-Mitte

Einsatzablauf:
Bei Eintreffen war eine starke Rauchentwicklung aus dem EG eines Anbaus im Hinterhofbereich eines Wohnhauses erkennbar. Laut Polizei war der Bewohner nicht mehr im Haus.

Bei dem Gebäude handelt es sich um einen 2-stöckigen Hinterhofanbau mit je einer Räumlichkeit, das vermutlich als Lagerfläche für gesammelten Unrat diente. Gesamtfläche je Raum ca. 60m².

Zur Brandbekämpfung ging zunächst ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zum Brandobjekt vor und nahm erste Löschmaßnahmen von außen durch das Fenster vor. Parallel zu den ersten Löschmaßnahmen wurde die Eingangstür gewaltsam geöffnet. Das Betreten der Räumlichkeit erwies sich aber als unmöglich, da verschiedenste Gegenstände den Zugang versperrten. Daher wurden alle Löschmaßnahmen mit insgesamt 2 C-Rohren von außen durch das Fenster und die Eingangstür vorgenommen. Zur Entrauchung wurde ein Lüfter vor der Eingangstür in Stellung gebracht.

Ein erneutes Lagebild ergab, dass der Raum z.T. bis unter die Decke mit Unrat zugestellt war, sodass jetzt entschieden wurde, den Raum mit Schaum zu fluten. Sofort stellte sich der gewünschte Löscherfolg ein.


Einsatzkurzinfo:
Tag:                                      Montag, 04.04.2022
Ort:                                       Troisdorf-Mitte, Kölner Straße 116
Alarmierungszeit:                20.59 Uhr
Einsatzende:                         23.05 Uhr
Im Einsatz waren:               Hauptamtliche Wache, Löschzug Ost und Löschgruppe F.-W.-Hütte
Einsatzkräfte:                      42 Feuerwehrleute
Einsatzleiter:                        BAR Thomas Reuter


Feuerwehr Troisdorf

Pressemitteilung Nr.
12/2022 vom 05. April 2022, 09:33 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.